Fachdienst Gesundheit im Überblick

Meßtorffweg 8 • 24534 Neumünster
Telefon 04321  942 28 10
Telefax 04321 942 28 00
E-Mail

 ZimmerTelefon
Frau Dr. Barth1004321 942 28 14
Sprechzeiten 
Montag bis Freitag09:00 bis 12.00 Uhr
Montag und Dienstag14:00 bis 16:00 Uhr
Donnerstag14:00 bis 17:00 Uhr
und nach telefonischer Absprache 

Abteilungsleitung
Krankenhausfinanzierung, Zuschusswesen, Vertragsangelegenheiten, Heilpraktikerrecht

Herr SütelZimmer 3Telefon 04321 942 28 12

Hygienebelehrungen für Personal im Lebensmittelbereich, Gesundheitswegweiser, Berufe im Gesundheitswesen

Frau VögeZimmer 4Telefon 04321 942 28 13

Information, Rechnungwesen, Betäubungsmittelüberwachung

Frau SkibbeZimmer 2Telefon 04321 942 28 10

Unser Angebot
Beratung und ggf. Unterstützung Neumünsteraner Bürgerinnen und Bürger bei Fragen oder Beschwerden bzgl. der örtlichen Alten- und Pflegeheime. Dies gilt auch für Einrichtungen der Tages- und Kurzzeitpflege sowie der Behindertenhilfe.

Eine Aufgabe der Ärztinnen und Mitarbeiterinnen des Kinder- und Jugendärztlichen Dienstes ist die Einschulungsuntersuchung der Kinder vor Eintritt in die Grundschule.
Darüber hinaus führen sie medizinische Untersuchungen und Beratungen durch bei vorzeitigen Einschulungen und der Feststellung von sonderpädagogischen Förderbedarf und der Zurückstellung vom Schulbesuch.
Ferner untersuchen sie Kinder und Jugendliche in höheren Klassen und kümmern sich auch um deren Impfschutz.
Auf Anforderung von Schulen untersuchen sie Schüler und Schülerinnen hinsichtlich ihrer gesundheitlichen Belange, soweit diese schulische Entscheidungen und Maßnahmen betreffen.
Ebenso gehören sozialmedizinische Gutachten zum Aufgabenbereich.
Besonders wichtig ist den Ärztinnen und Mitarbeiterinnen die medizinische Beratung von Eltern und deren Kindern in allen Bereichen der Gesundheitsförderung und Gesundheitserziehung.

Was sind unsere Aufgaben im kinder- und jugendzahnärztlichen Dienst?

Wir führen die Reihenuntersuchungen in den Kitas, den  Grundschulen und in einigen weiterführenden Schulen durch. Ein besonderes Anliegen ist die Beratung der Eltern, der Kinder und der in den Einrichtungen für die Kinder und Jugendlichen Zuständigen zu den Themen Kariesentstehung, Kariesvermeidung und Zahngesundheit im Allgemeinen. Die gesetzliche Grundlage für die zahnärztlichen Untersuchungen bilden § 21 SGB V sowie § 7 GDG.

Wir erstellen zahnärztliche Gutachten im Auftrag anderer Fachdienste oder in Amtshilfe für Landesbehörden.

Auch die Gesundheitsberichterstattung gehört zu unseren Aufgaben. Alle drei Jahre erscheint ein Zahngesundheitsbericht (siehe Berichte) auf Grundlage der statistisch ausgewerteten Ergebnisse der Reihenuntersuchungen. Gesetzliche Grundlage ist § 6 GDG.

Die Jugendzahnärztin ist Vorsitzende der Arbeitsgemeinschaft zur Förderung der Jugendzahnpflege in der Stadt Neumünster e.V.  Die Mitarbeiterinnen der Arbeitsgemeinschaft sind Fachberaterinnen für Gruppenprophylaxe und üben in den Kitas und Schulen mit den Kindern die richtige Zahnputztechnik und vermitteln altersgerecht die Ursachen der Kariesentstehung und Möglichkeiten der Kariesvermeidung. In Einrichtungen mit hohem Kariesrisiko werden Fluoridierungsprogramme angeboten.

Ansprechpartnerin

Dr. Maria Schmidt, Jugendzahnärztin
Telefon 04321 942 2844
Telefax 04321 942 2800
E-Mail
Zimmer 22

Sprechzeiten: nach Vereinbarung

Trink- und Badewasserhygiene

Ansprechpartner

Ltd. GesundheitsingenieurHygienekontrolleur
Georg PaulsRalph Thomsen 
Zimmer 01Zimmer 06
Telefon 04321 942 28 36Telefon 04321 942 28 46