Musikbibliothek

Ein musikalisches Hoch im Norden:
Deutschlands nördlichste öffentliche Musikbibliothek!

Ansprechpartner/-inTelefon
Aenne Graichen04321 942 3703  und  04321 942 3721
Andreas Dreibrodt04321 942 3703  und  04321 942 3720

Wie bitte? Musikbibliothek?

Die Musikbibliothek ist eine spezielle Einrichtung für alle, die sich für Musik interessieren, egal ob für Klassik, Jazz oder Pop. Sie bietet eine umfangreiche Sammlung an Büchern über Musik, Musikzeitschriften, Noten, CDs, Videos und CD-ROMs. Unsere Aufgabe ist es, aus dem riesigen, weltweiten Angebot an Musikmedien das Wichtigste auszuwählen und für Sie zugänglich und ausleihbar zu machen.

Doch bedenken Sie: Die Recherche nach klassischen Musikstücken als Noten oder auf Tonträger kann sehr kompliziert sein. Wenden Sie sich bitte an uns, wenn Ihre Recherche nicht erfolgreich war.

Leihverkehr
Musikliteratur und Noten aus den Beständen der deutschen Musikbibliotheken (jedoch keine Noten aus dem Popularmusikbereich)

Nähere Informationen finden Sie im Flyer zum Musikmedien-Leihverkehr.

Anhör- und Überspielmöglichkeiten von CDs, MCs und Schallplatten auf MC

Treffpunkt:

  • Veranstaltungen in der Musikbibliothek
  • Plakate und Informationsmaterial über Veranstaltungen, Seminare, Meisterkurse
  • Musizierpartnervermittlung und Börse für An- und Verkauf von Instrumenten
  • Führungen für Musikgruppen und -klassen

CDs – 10.500 Titel
Klassik Rock/Pop Jazz, Blues, Salsa, Latin, Tanz- und Unterhaltungsmusik, Schlager, Folk, Country, Chansons, Liedermacher, Folklore, Weltmusik, Musicals, Filmmusik, Meditation und New-Age-Musik

DVDs – 500 Titel

  • Konzertfilme der großen Stars aus Rock, Pop, Jazz, Klassik etc.
  • Herausragende Operninszenierungen
  • Interessante Dokumentationen
  • Lehr-DVDs zum Erlernen von Instrumenten

Noten – 13.000 Titel
Für alle Stilbereiche: Klassik, Jazz, Pop etc. Lehrwerke für Instrumente und Gesang, Vokalmusik vom Lied bis zum Chor
Instrumentalmusik für alle Instrumente und Besetzungen, Sing- und Spielmusik, Kinderlieder, Politische Lieder, religiöse Lieder, Wanderlieder, Seemannslieder, Bänkellieder, Küchenlieder, Liebeslieder etc. Folklore aus aller Welt, Songbooks, Klavierauszüge, Partituren, Aufführungsmaterial, Music minus one (Musik zum Mitspielen), MIDI-Files

Bücher – 4.500 Titel

  • Stars und Gruppen
  • Rock, Pop, Jazz, Blues, Folklore etc.
  • Berühmte Komponisten und Interpreten
  • Musikführer für Konzert, Oper, Musical etc.
  • Musikwissenschaft
  • Musikinstrumente und ihre Geschichte
  • Musikerziehung und Musikpflege
  • Musiktheorie
  • Nachschlagewerke (Lexika, Bibliographien etc.)

Musikzeitschriften – 13 Titel
Fono forum - Gitarre & Bass - Jazz-Podium - Keys - Musik in der Grundschule - Musik und Bildung - Musikexpress / Sounds - Pianonews - Praxis des Musikunterrichts - Rolling Stone - Sound Check- -Stereoplay

Für spezifische Fragen zur Recherche von Medien der Musikbibliothek möchten wir Ihnen einige Werkzeuge zur Verfügung stellen.

Wie kommen Sie zu dem gewünschten Buch, Tonträger oder den gewünschten Noten? Die Antworten finden Sie hier. Anhand typischer Suchfragen zeigen wir Ihnen, wie Sie eigenständig in unserem Online-Katalog recherchieren können.

Ob Opern, Sinfonien oder Portraits von Vokalsolisten, ob Harfenmusik, Klavierkonzerte oder Trios für Streichinstrumente, wenn Sie auf der Suche sind nach Aufnahmen einer bestimmten musikalischen Gattung oder eines speziellen Instruments/Besetzung, sind Sie hier richtig.

Sie suchen Noten für ein bestimmtes Instrument oder eine bestimmte Besetzung? Die Systematik hilft Ihnen, diese Besetzung im Online-Katalog zu recherchieren.

Um die Auswahl an geeigneten Stücken für den "Jugend musiziert" zu erleichtern, gibt der Musikwettbewerb Noten-Empfehlungslisten heraus, die nach Schwierigkeitsgraden und Epochen gegliedert sind. Sie haben sich als wichtige Orientierungshilfen für die Literaturauswahl etabliert.

Als bisher einzige Bücherei Deutschlands hat die Musikbibliothek Neumünster damit begonnen, ihren Bestand an Noten nach den Empfehlungslisten von "Jugend musiziert" zu erschließen. Gemeinsam mit der Büchereizentrale Schleswig-Holstein hat sie eine komfortable und gleichzeitig einfach zu handhabende Katalogrecherche nach Instrumenten bzw. Besetzungen und Schwierigkeitsgraden entwickelt. Über eine Bestellfunktion können die recherchierten Noten in jede öffentliche Bibliothek Schleswig-Holsteins geliefert und dort vor Ort ausgeliehen werden. Spezielle Leihfristen (z.B. bis zum Termin des Wettbewerbs) sind möglich.

Dort können Sie in der Tabelle die gewünschte Besetzung auswählen. Durch einen "Klick" auf den gewünschten Schwierigkeitsgrad (1-5, rechte Spalten) gelangen Sie zu einer Trefferliste der entsprechenden "Jugend-Musiziert"-Literatur.

Durch Anklicken des Icons eines Titels öffnet sich die Volltitelanzeige. Dort wird zusätzlich die Epoche des Musikstücks angezeigt (a-e') und ein Link oben auf der Seite führt zur Reservierungsfunktion, mit der eine Bestellung der Notenausgabe in Ihre Bücherei vor Ort ausgelöst werden kann. Benötigen Sie die Noten bis zu einem speziellen Termin, notieren Sie diesen bitte im Feld "Anmerkungen" der Reservierung.

nkoda – die digitale Notenbibliothek

Kostenloser Zugang zu digitalen Noten mit den Apps von nkoda, dem weltweit größten Anbieter von Noten für Anfänger, Fortgeschrittene, Hobbymusiker und Profis. Mittels Bibliotheksausweis kann auf das komplette nkoda-Angebot zugegriffen werden: Mehr als 100.000 Notenausgaben von über 130 Musikverlagen mit Noten aus allen Bereichen: Rock, Pop, Klassik, Schlager, Jazz, Filmmusik, Musical, Oper, Partituren, Stimmen, Unterrichtswerke, Aufführungsmaterial etc.

Das bietet die Notenbibliothek

  • Nutzen Sie kostenlos und unbegrenzt Noten digital mit mobilen Endgeräten.
  • Wählen Sie die für Ihr System passende App aus (Android, iOS, Windows, macOS).
  • Profitieren Sie von der Möglichkeit der Offlinenutzung.
  • Entdecken Sie Noten mit der Such- und Filterfunktionen der App.
  • Richten Sie die Noten nach Ihren Bedürfnissen ein: Markierungen, Eintragungen, Notizen, Lesezeichen und vieles mehr stehen an Möglichkeiten zur Verfügung.
  • Personalisieren Sie die App entsprechend ihrem Instrument, Niveaustufe oder Besetzung.
  • Legen Sie thematische Listen und Playlisten an.
  • Laden Sie eigene und fremde Noten als PDF in die App.
  • Besonders geeignet für große Tablets. Drei Samsung Galaxy  Tab S7+ (12,4 Zoll) können in der Stadtbücherei entliehen werden.
  • Verknüpfen Sie die App mit einem Bluetooth-Pedal zum Seitenumblättern: Drei PageFlip Firely Bluetooth-Pedale gibt es zur Ausleihe in der Bibliothek ebenso Tabletständer und -halter.

Gut zu wissen

  • Die Nutzung von nkoda ist für alle Bibliotheksnutzer/-innen mit gültigem Bibliothekausweis möglich.
  • Installieren Sie die nkoda-App, die für iOS im Apple App Store, für Android im Google Play Store sowie für Windows im Microsoft Store erhältlich ist.
  • Öffnen Sie die nkoda App. Wählen Sie den Button "Anmelden" aus. Im Login-Dialog benutzen Sie bitte den Button "Logge dich mit deiner Institution ein".
  • Sie werden auf die Seite "Institution finden" weitergeleitet. Benutzen Sie hier die untere Auswahloption. Wählen Sie in der Auswahlliste „Stadtbücherei Neumünster“ aus und tippen Sie dann auf den Button „Weiter“.
  • Es erscheint die Seite „Anmelden mit Stadtbücherei Neumünster“.  Geben Sie als „Serial Number“ bitte die Nummer Ihres Bibliotheksausweises vollständig ein und als „Password“ das Passwort Ihres Bibliothekskontos. Gehen Sie auf „Login“
  • Auf der folgenden Seite erscheint unten am Bildschirm: „Institutioneller Zugang“ und Sie werden gefragt, ob Sie als Mitglied der Stadtbücherei Neumünster fortfahren möchten. Wählen Sie „Yes“ aus.
  • Sie sind eingeloggt, können die nkoda App unbegrenzt nutzen und das Gesamtangebot durchsuchen. Die Recherche führen Sie über die Buttons „Entdecken“ oder „Suche“ unten rechts aus. Zum Öffnen der gewünschten Ausgabe tippen Sie bitte auf den Listeneintrag.

Ja. Die Stadtbücherei hat von nkoda zehn Lizenzen zur parallelen Nutzung erworben. Das heißt, zehn Personen können die App gleichzeitig nutzen. Der Zugang für einen elften Nutzer/eine elfte Nutzerin ist dann solange blockiert, bis sich jemand ausloggt und damit einen Zugang freimacht.

Wenn Sie Stücke in der nkoda-App über den Button "Offline speichern" herunterladen, können Sie diese Stücke zwölf Stunden lang ohne Internetverbindung nutzen. Hierfür müssen Sie Ihren Zugang verlängern

  • Aufruf über dieses Symbol rechts oben am Bildschirmrand

Wenn Sie während der Nutzung Ihre WLAN-Verbindung trennen, wird Ihr Zugang automatisch wieder für andere Nutzer/-innen freigegeben.

Das Recherchieren in der nkoda-Bibliothek ist auch am Computer möglich. Über die Seite https://app.nkoda.com können Sie sich mit dem Bibliotheksausweis über den Institutions-Login einloggen und im Gesamtbestand recherchieren. Das Öffnen der Noten und ihre Nutzung ist hierüber aber nicht möglich. Dies funktioniert nur über die nkoda-App.