Weihnachtsmarkt in Neumünster

Noch bis 23. Dezember 2022 findet der Neumünsteraner Weihnachtsmarkt auf dem Großflecken statt, wo er mit seinem Lichterglanz verzaubert und den Stadtmittelpunkt in ein vorweihnachtliches Kleinod verwandelt.

Auch wenn wir in diesem Jahr auf die beliebte Eisbahn verzichten müssen, haben die Organisatoren alles gegeben, damit sich die Besucher/-innen wohlfühlen werden und auf ihre Kosten kommen. Ein Kinder- und Jugendprogramm hat der Jugendverband Neumünster (JVN) auf die Beine gestellt. Für das vorweihnachtliche Musikprogramm zeichnen die "Konzerthelden" verantwortlich.

Öffnungszeiten: 
Montag bis Mittwoch11:00 bis 20:30 Uhr
Donnerstag bis Samstag11:00 bis 21.00 Uhr
Sonntag12:00 bis 20:30 Uhr
 plus einer Auslaufzeit von 30 Minuten

Sicherheit geht vor:

Die Stadt Neumünster und die Polizeidirektion Neumünster möchten, dass sich die Besucherinnen und Besucher des Weihnachtsmarktes, der vom 21. November bis 23. Dezember 2022 auf dem Großflecken stattfindet, sicher fühlen.

Neben dem ohnehin laufenden Präventionskonzept in der Vorweihnachtszeit wird die Polizeidirektion Neumünster vermehrt Fußstreifen einsetzen. Zudem wird der Kommunale Ordnungsdienst in der Innenstadt und auf dem Weihnachtsmarkt Präsenz zeigen. Dritter Baustein ist der Einsatz eines Sicherheitsdienstes an den Wochenenden.

Damit wird in diesem Jahr verstärkt auf die Sicherheit in der Innenstadt geachtet. „Wir hoffen, durch diese Maßnahmen das Sicherheitsgefühl der Bürgerinnen und Bürger zu stärken, denn schließlich sollen sie im Vorweihnachtstrubel einige friedliche und entspannte Stunden auf dem Weihnachtsmarkt in der Innenstadt genießen“, erklärten gemeinsam Polizeipressesprecher Sönke Petersen und Stadtpressesprecher Stephan Beitz.

Neumünster icekalt – die Eisbahn auf dem Weihnachtsmarkt - fällt 2022 aus

Wegen der weltweiten Energiekrise haben wir uns entschieden, das Eisvergnügen frühzeitig abzusagen.

Bilderbogen aus 2022

Ein bunter Fächer an Weihnachtsmarkt-Impressionen vergangener Jahre

© Fotos (13): Matthias Gerlach
© Fotos (2): Stadt Neumünster

Weihnachtsmarkt-Video