Bürgerbüro der Stadt Neumünster

Das Bürgerbüro und seine zentrale Information in den Arkaden haben geöffnet. Wer einen Termin bekommen hat, darf diese Büros nur betreten, wenn er eine medizinische Maske (OP-Maske oder auch Maske der Standards KN95/N95 oder FFP2) trägt.

  • Bitte beachten Sie die aktuell geltenden Corona-Regeln! – Video

Aktuell ist kein Termin buchbar? Bitte versuchen Sie es später noch einmal, neue Termine werden regelmäßig freigeschaltet.
Sie benötigen den Termin doch nicht? Bitte denken Sie daran, diesen zu stornieren. 

Die Stadt Neumünster hat im Bürgerbüro einen Notfallschalter ausschließlich für dringend benötigte Ausweisdokumente eingerichtet.

Dies betrifft nicht An- und Ummeldungen sowie weitere Serviceleistungen des Bürgerbüros, sondern vielmehr wirkliche Notfälle für deutsche Dokumente. Sie  können diesen neuen Schalter gegen Vorlage des Nachweises für die terminliche Notwendigkeit wie zum Beispiel Notartermin, Reisebuchung, Klassenfahrt oder Hochzeitstermin und dergleichen nutzen.

Der Notfallschalter im Alten Rathaus (Erdgeschoss) in Zimmer E.04 ist geöffnet:

montags, mittwochs und freitags von 08:00 bis 12:00 Uhr
dienstags von 08:00 bis 14:00 Uhr
donnerstags von 08:00 bis 12:00 Uhr sowie 14:30 bis 17:30 Uhr

Personen mit mehreren Anliegen müssen für jedes benötigte Dokument ein Ticket ziehen. ALLE Personen, egal welchen Alters, müssen bei der Beantragung eines Ausweisdokuments anwesend sein, um die Identität überprüfen zu können.

Sollten alle Notfall-Tickets für den Tag vergeben sein, müssen Sie in den nächsten Tagen wiederkommen.

Es wird darum gebeten, für den Notfallschalter keine E-Mails an das Bürgerbüro zu richten und in erster Linie die Dokumente rechtzeitig auf ein mögliches Ablaufdatum zu prüfen.

Personen "Ü60" können an jedem Freitag ohne vorherige Terminvergabe ihre Anliegen im Bürgerbüro klären. Dazu ist lediglich das Ziehen eines Tickets erforderlich.
Die Securitymitarbeiter/-innen sind Ihnen dabei sehr gerne behilflich.
Die Anzahl der Tickets ist begrenzt. Es können 5 Tickets pro Stunde je Mitarbeiterin vergeben werden.
Bitte haben Sie daher Verständnis, für den Fall, dass bereits alle Tickets vergeben sind. In dem Fall kommen Sie bitte am folgenden Freitag wieder.

Unter Corona-Lockdown-Bedingungen muss der Zulauf von Kundinnen und Kunden ins Bürgerbüro gesteuert werden, so dass Sie Ihren Besuch bitte entsprechend Ihres Nachnamens einplanen.

A - F08:00  bis 09:00 Uhr
G - K09:00 bis 10.00 Uhr
L - R10:00 bis 11.00 Uhr
S - Z11:00 bis 12:00 Uhr

Bitte haben Sie dafür Verständnis, dass sich im Wartebereich des Bürgerbüros aufgrund der Abstandsregelungen immer nur 4 Personen gleichzeitig aufhalten können.

  • Natürlich können Senioren auch für jeden anderen Wochentag online einen Termin buchen!

Zuzug aus dem Ausland

Personen, die aus einem laut Robert-Koch-Institut definierten Risikogebiet zuziehen, sind wie Reisende verpflichtet, sich vor ihrer Ankunft in Deutschland auf www.einreiseanmeldung.de anzumelden und den Nachweis über die Anmeldung bei Einreise mit sich zu führen.
Sollte es in Ausnahmefällen nicht möglich sein, eine digitale Einreiseanmeldung vorzunehmen, müssen Sie stattdessen eine Ersatzmitteilung in Papierform ausfüllen.
Wenn Sie aus einem Risikogebiet zuziehen, müssen Sie spätestens 48 Stunden nach Ihrer Einreise über ein Testergebnis verfügen und dieses auf Anforderung den zuständigen Behörden vorlegen.
Der Test darf in jedem Fall höchstens 48 Stunden vor der Einreise erfolgt sein (Zeitpunkt der Abstrichnahme). Der Nachweis des Testergebnisses muss auf Papier oder in einem elektronischen Dokument in deutscher, englischer oder französischer Sprache  vorliegen.
Einzelheiten zu den Anforderungen an den Test finden Sie auf der Webseite des Robert Koch-Instituts. Das Testergebnis ist für mindestens zehn Tage nach Einreise aufzubewahren bzw. bis zum Zeitpunkt der Anmeldung im Bürgerbüro.

Für Einreisende in die Bundesrepublik Deutschland, die sich zu einem beliebigen Zeitpunkt innerhalb der letzten 10 Tage vor der Einreise in einem Risikogebiet aufgehalten haben, besteht gemäß den jeweiligen Quarantäneverordnungen der zuständigen Bundesländer eine Pflicht zur Absonderung.
Seit dem 08. November 2020 gilt grundsätzlich für Ein- bzw. Rückreisende aus dem Ausland, die sich innerhalb der letzten zehn Tage vor der Einreise in einem Risikogebiet aufgehalten haben, die Verpflichtung sich unverzüglich nach Einreise in eine zehntägige Quarantäne zu begeben. Nach frühestens fünf Tagen der Quarantäne können sich die Einreisenden auf SARS-CoV-2 testen lassen, um die Quarantänepflicht durch ein negatives Testergebnis zu beenden.

Vereinbaren Sie daher KEINEN Termin zur  Anmeldung wegen Ihres Zuzugs aus dem Ausland BEVOR die Quarantänepflicht beendet ist und Ihnen ein negatives Testergebnis vorliegt!

Bürgerbüro im alten Rathaus

Adresse
Großflecken 63/Ecke Plöner Straße
24534 Neumünster
Der Eingang „Plöner Straße“ ist barrierefrei erreichbar.

Zentrale Rufnummer/Sammelanschluss:
04321 942 26 00

Telefax 04321 942 24 88
E-Mail

Hier können Sie folgendes beantragen bzw. bekommen:

  • Ausweise & Pässe
  • Beglaubigungen
  • Bewohnerparkausweise
  • Gewerbezentralregisterauskünfte (>> Bundesamt für Justiz)
  • Meldeangelegenheiten (An-, Ab-, Ummeldungen)
  • Parkerleichterung für Schwerbehinderte
  • Staatsangehörigkeitsangelegenheiten
  • Untersuchungsberechtigungsschein
  • Verpflichtungserklärungen
  • Widerspruchsrechte
  • Wohnberechtigungsscheine
  • Wohnungsgeberbestätigung

Viele Formulare (u.a. für die Hundesteuer oder den Wohnberechtigungsschein) können Sie auf der Seite >> Formulare/Onlinedienste unter dem Reiter "Bürgerbüro: Von Ausweis bis Wohnungsgeberbestätigung" herunterladen.

Ansprechpartnerinnen im Bürgerbüro im alten Rathaus

BuchstabenTelefonnummer
A - Brac04321 942 2252
 Brad - Et04321 942 2489
Eu - Harti04321 942 2638
Hartj - Koll04321 942 2154
Kolm - Moo04321 942 2393
Mop - Rosenk04321 942 2741
Rosenl - Strut04321 942 2251
Struu - Z04321 942 2686
Auskunftssperren04321 942 2520

Öffnungszeiten im alten Rathaus

Montag08:00 bis 12:00 Uhr
Dienstag07:00 bis 14:00 Uhr
Mittwoch08:00 bis 12:00 Uhr
Donnerstag08:00 bis 12:00 Uhr und 14:30 bis 17:30 Uhr
Freitag08:00 bis 12:00 Uhr

Passfotos

Sie haben im Vorraum des Bürgerbüros die Möglichkeit, die in jedem Fall benötigten Passfotos zu erstellen. Die Gebühr für vier Passfotos beträgt 8 Euro.

Deutsche, die über eine Auslandsgrenze aus- oder einreisen, sind grundsätzlich verpflichtet, einen gültigen Reisepass mitzuführen.

Als Passersatz ist im Bereich der Europäischen Union und einigen anderen europäischen Staaten ein gültiger Personalausweis bzw. vorläufiger Ausweis zugelassen.

Welche Staaten einen gültigen Ausweis anerkennen, können Sie auf der Homepage des Auswärtigen Amtes nachlesen oder bei uns erfragen.

Für Kinder bis zum 12. Lebensjahr gilt die Passpflicht als erfüllt, wenn das Kind im Besitz eines gültigen Kinderreisepasses ist.

Ob der Besitz eines Kinderpasses für die Einreise in einen Drittstaat ausreicht, können Sie ebenfalls bei uns erfragen.

    Zentrale Information des Bürgerbüros in den Rathaus-Arkaden

    Information, Fundbüro, Ausgabe von Personalausweisen & Pässen

    Adresse
    Großflecken 59 (Arkaden)
    24534 Neumünster
    E-Mail

    AnsprechpartnerinnenTelefon
    Karin Jahn04321 942 2593
    Marion Bausch04321 942 2250
    Monique Wolf04321 942 2738

    Folgende Dienstleistungen bietet die zentrale Information

    Für folgende Anliegen
    benötigen
    Sie einen TERMIN:
    (Zurzeit sind keine Termine verfügbar)
    Über ein TICKET (bitte vor Ort am Terminal
    am Eingang drucken) erhalten Sie
    in der Information unter den Arkaden auch:
    Abholung von Dokumenten
    (Personalausweis, Reisepass)
    Abfallkalender
    Online-Ausweisfunktiongelbe Säcke, Hundekotbeutel
    Fundsache abholenRestmüllsäcke
    (5,70 Euro pro Stück)
    Ausleihen von FlaggenBioabfallsäcke
    (4,70 Euro pro Stück)
    Steuer-ID beantragenMietspiegel
    (3,50 Euro pro Stück)
    FischereimarkenAushändigung eines
    Express-Reisepasses
    Schlüssel für Behinderten-WCKopien für soziale Hilfen
    Anfragen soziale Hilfen
    (auch Neumünster-Pass)
    Fundsache abgeben
    bzw. nachfragen
      

    Den Neumünster-Pass erhalten auf Antrag Einwohnerinnen und Einwohner Neumünsters, die Leistungen des Jobcenters, Wohngeld oder Sozialhilfe beziehen.

    Vergünstigungen gibt es hier:

    • ÖPNV: Zwölf verbilligte Busfahrscheine für den Stadtverkehr pro Monat
    • Volkshochschule: 50 Prozent Ermäßigung auf die Kurse der vhs. Einzige Ausnahme ist der Vorbereitungskursus auf den Mittleren Schulabschluss, da die Stadt Neumünster für alle Neumünster-Pass-Inhaber dreiviertel der Kosten als Förderung von Schulabschlüssen übernimmt.
    • Stadtbücherei: Benutzerausweis – Jahresentgelt für die Medienausleihe nur 6 Euro pro Jahr. Eine Ermäßigung gibt es ferner bei Eintritten zu Veranstaltungen. Über die Kulturtafel Neumünster können Neumünster-Pass-Inhaber/-innen sogar Gratiskarten für Veranstaltungen (in begrenztem Umfang) erhalten.
    • Kulturbüro: Ermäßigter Preis auf Eintrittskarten. Die Ermäßigung gilt nur für Veranstaltungen des Kulturbüros!
    • Museum Tuch + Technik: Für Kurse und Workshops werden die Bildungsgutscheine des jobcenters Neumünster akzeptiert. Für Inhaber des Neumünster-Passes ist der Eintritt frei.
    • bei einigen Sportvereinen: Der Kreissportverband Neumünster erteilt Auskunft.

    In der Information unter den Arkaden erhalten Sie auch folgende Antragsformulare: 

    ACHTUNG:

    Meldebescheinigung und Führungszeugnis online zu beantragen, ermöglicht eine schnellere Bearbeitung.
    Das entsprechende Formular finden Sie unter >> Formulare/Onlinedienste" unter dem grünen Reiter "Bürgerbüro: Von Ausweis bis Wohnungsgeberbestätigung". Das ausgefüllte Formular senden Sie bitte per E-Mail an buergerbuero@neumuenster.de oder per Post an die Stadt Neumünster, Großflecken 63, 24534 Neumünster.
    Sie finden zudem Antragsformulare auch zum Mitnehmen in den Aufstellern im Wartebereich der Info und im alten Rathaus.

    Zum Anliegen "Hundesteuer-Anmeldung" und "Hundesteuer-Abmeldung" finden Sie das entsprechende Formular unter >> Formulare/Onlinedienste unter dem grünen Reiter "Steuern und Abgaben: Wasserzähler, Hundesteuer und mehr" zum Ausdrucken.
    Im Eingangsbereich des neuen Rathauses finden Sie Formulare zum Mitnehmen in einem Aufsteller.

    Öffnungszeiten der zentralen Information

    Montag, Mittwoch, Donnerstag und Freitag08:00 bis 12:00 Uhr
    Dienstag08:00 bis 14:00 Uhr
    Donnerstag14:30 bis 17:30 Uhr

    Anträge, Merkblätter & mehr ...

    ... zu den vom Bürgerbüro angebotenen Leistungen finden Sie auf der Seite Formulare/Onlinedienste.

    So erreichen Sie unser Bürgerbüro