Bike + Ride-Fahrradstation am Hauptbahnhof

Oberbürgermeister Dr. Olaf Tauras weihte im Februar 2018 die neue Fahrradstation am Hauptbahnhof ein. Zwischen Post und Posttunnel ist eine so genannte Sammelschließanlage mit 106 sicheren und wettergeschützten Stellplätzen für Fahrräder entstanden. Zudem wurde der bestehende Bike + Ride-Standort am Posttunnel/ZOB saniert.

Der Hauptbahnhof Neumünster ist mit Ein- und Aussteigerzahlen von rund 11.000 Menschen an Werktagen einer der größten Bahnknotenpunkte in Schleswig-Holstein. Zahlreiche Bahnpendler nutzen das Fahrrad, um zum Bahnhof zu kommen. Auf Grund des hohen Bedarfs an Fahrradabstellplätzen erfolgte 2015 der Ausbau der Kapazität von 110 auf 204 Abstellplätze. Um die Qualität der Abstellanlagen zu verbessern, wurden zudem sämtliche Vorderradhalter gegen Fahrrad-Anlehnbügel auf dem Konrad-Adenauer-Platz ausgetauscht.

Neben dem Neubau einer Fahrrad-Sammelschließanlage zwischen Postgebäude und Posttunnel entstand der Neubau einer Überdachung mit Austausch der Vorderradhalter gegen Hoch- und Tiefeinsteller am B+R-Standort im Bereich Posttunnel/ZOB. Darüber hinaus wurden die Vorderradhalter gegen Hoch- und Tiefeinsteller am vorhandenen B+R-Standort am Postparkplatz ausgetauscht. 162 Stellplätze wurden neu hergestellt. Insgesamt stehen jetzt rund 430 Fahrradabstellplätze im unmittelbaren Bahnhofsumfeld zur Verfügung. 

Buchungsportal

Mit der neuen Fahrrad-Sammelschließanlage können am Hauptbahnhof erstmalig Fahrräder in einem diebstahl- und witterungsgeschützten Bereich abgestellt werden. Für die Nutzung der Fahrradgarage ist das Anmieten eines Stellplatzes über das Buchungsportal www.nah.sh/bikeandride erforderlich.  Es werden zwei Tarife angeboten: sechs Monate für 40 Euro und zwölf Monate für 70 Euro.