Stadtbücherei der Stadt Neumünster

Wasbeker Straße 14 - 20 
24534 Neumünster
E-Mail

Öffnungszeiten

Montag geschlossen
Dienstag bis Freitag 10:00 bis 19:00 Uhr 
Samstag 10:00 bis 14:00 Uhr

Hier wird Ihnen geholfen

Verwaltung 04321 4076 31
Verbuchungstresen 04321 4076 34
Zentrale Auskunft 04321 4076 32
Jugendbücherei 04321 4076 35
Musikbibliothek 04321 4076 36
Telefax 04321 4076 33

Falls Sie monatlich per E-Mail über unsere aktuellen Veranstaltungen informiert werden möchten, senden wir Ihnen gern unseren Newsletter zu.

Bitte schicken Sie eine E-Mail an marion.sedat@neumuenster.de mit der Bitte, Sie in unseren Veranstaltungsverteiler aufzunehmen!

Medien frei Haus nach Absprache.

Ihre Ansprechpartnerin ist Susanne Schulz.

Wenden Sie sich bei Bedarf bitte an die Auskunft der Stadtbücherei unter der Telefonnummer 04321 4076 32.

  • Einfeld (Alte Schule)

Dorfstraße 21 • 24536 Neumünster 
Telefon 04321 520156
Zur Homepage der Stadtteilbücherei: www.literaturcafe-einfeld.de

Öffnungszeiten 
Dienstag und Donnerstag15:00 bis 18:00 Uhr
  • Tungendorf (Volkshaus)

Hürsland 2 • 24536 Neumünster 
Telefon 04321 39 02 86
E-Mail
Zur Homepage der Stadtteilbücherei: www.volkshaus-tungendorf.de

Öffnungszeiten 
Dienstag und Donnerstag15:00 bis 18:00 Uhr

Die Stadtteilbücherei befindet sich seit 1980 im denkmalgeschützten Volkshaus Tungendorf. Nach einer längeren Umbauphase wurde sie am 27.11.2007 in den neu gestalteten Räumen des Volkshauses festlich wiedereröffnet.

Die Stadtbildstelle befindet sich im Erdgeschoss der
Stadtbücherei Neumünster, Wasbeker Straße 14 - 20 • 24534 Neumünster

Die Stadtbildstelle bietet Schulen und öffentlichen Einrichtungen aus Neumünster ein umfangreiches Angebot an audiovisuellen Medien (VHS und DVD)  für Unterricht oder Erwachsenenbildung.
In der Stadtbildstelle können außerdem AV-Abspielgeräte (auch durch Vereine oder Privatpersonen) entliehen werden.

Ansprechpartnerin

Andrea BuschTelefon 04321  4076 47

Die Stadtbildstelle ist als Bestellbetrieb (Telefon, E-Mail, Briefpost) organisiert. Auf vorherigen Wunsch gibt es auch weiterhin die Möglichkeit, sich direkt in der Bildstelle beraten zu lassen.

Um rechtzeitige Reservierung ein paar Tage vor dem beabsichtigten Ausleihtermin wird gebeten. Dies kann telefonisch oder per E-Mail erfolgen.

Die Ausleihfrist für Filmmaterial an Schulen beträgt eine Woche, kann aber nach Absprache (auch telefonisch) verlängert werden.

Abhol- und Rückgabetag zählen als ein Benutzungstag, wenn beide Tage unmittelbar aufeinander folgen.

Für eventuelle Schäden an ausgeliehenen Geräten haftet der Entleiher.

Das umfangreiche bibliothekspädagogische Angebot der Stadtbücherei Neumünster haben wir in unserem Flyer Bibliothek entdecken - Medien nutzen für Sie zusammengestellt. Er liegt auch in der Bücherei für Sie bereit.

Zusätzliche Hinweise zum  Ausleihen von  Medienboxen zu (fast) jedem Thema für Schulen, Kindergärten und andere Institutionen:

Medienboxen stellen wir zu allen Unterrichtsthemen und für alle Altersstufen zusammen und natürlich mit allen bei uns vorhandenen Medienarten, die sich mit dem gewünschten Thema befassen.

  • Für das Ausleihen von Medienboxen ist ein gültiges Leserkonto erforderlich. Jeder Lehrer/Erzieher, der an einer Institution  in Neumünster tätig ist, kann sich dafür anmelden, indem er ein Anmeldeformular ausfüllt.
  • Der Inhaber/Die Inhaberin des Kontos haftet bei Verlust oder Beschädigung der Medien. In Schadensfällen oder bei Verlust setzen Sie sich bitte mit uns in Verbindung, bevor Sie etwas ersetzen.
  • Falls Sie eine Medienbox oder Teile daraus an Kollegen weitergeben, benachrichtigen Sie uns bitte umgehend, da Sie sonst weiterhin bei uns als Entleiher vermerkt sind.
  • Die Ausleihfrist für Medienboxen  aus unserem Bestand beträgt sechs Wochen. Bitte bringen Sie die Medien rechtzeitig vor Ablauf dieser Frist oder gerne auch früher zurück, damit sie für andere Leser/-innen rasch wieder zur Verfügung stehen.
  • Um unseren Bestand zu entlasten, bestellen wir auch Medienboxen aus der Büchereizentrale SH (Wissensboxen für den Unterricht) in Rendsburg. Diese haben eine kürzere Leihfrist (vier Wochen), können aber in Einzelfällen verlängert werden.
  • Wir freuen uns, Ihrer Klassen Medienboxen zur Verfügung zu stellen. Bitte sorgen Sie gemeinsam mit Ihrer Klasse dafür, dass die Medien so zurückkommen, wie Sie sie auch gerne ausleihen würden.
  • Denken Sie bitte auch daran, Ihre Bestellung rechtzeitig bei uns aufzugeben, damit wir genügend Zeit haben, Medien für Sie zusammenzustellen oder aus der Büchereizentrale SH zu bestellen.

Vielen Dank!

Ihre Kinder- und Jugendbücherei
Telefon 04321 4076 35

1875
Am 31. Oktober wird auf Initiative des Volksbildungsvereins Neumünster eine Volksbibliothek gegründet; die Größe des Anfangsbestandes beträgt 143 Bände; als erster nebenamtlicher Leiter arbeitet Oberlehrer Paul Wollmann.

1879
Das erste gedruckte Bücherverzeichnis der Volksbibliothek erscheint.

1885
Professor Dr. Hermann Schnoor, ebenfalls Lehrer, übernimmt die Leitung.

1914
Aufbau eines Musikalienbestandes, zunächst auf Spendenbasis.
 
1919
Prof. Schnoor wird zum ersten hauptamtlichen Leiter der "Städtischen Bücherhalle".
 
1920
Eröffnung der neugegründeten "Städtischen Musikalienhalle", zu der kurz darauf die "Schleswig-Holsteinische Musiksammlung" hinzukommt.

1928
Eröffnung einer eigenen Jugendbücherei
 
1931
Die "Stadtbücherei Neumünster, Bücher- und Notenleihe" wird in die Liste der deutschen Leihverkehrsbibliotheken aufgenommen.

1934 bis 1938
erfolgen einschneidende 'Säuberungen' am Buchbestand als Ausfluss einer nationalsozialistischen Kulturpolitik; mit großem Erfolg veranstaltet man sog. "Literarische Feierstunden", in denen Rezitation und Musik kombiniert werden; die Stadtbücherei verliert über ein Drittel ihrer Leserschaft.
 
1939
Kriegsbedingt werden Ausleihe und Bestandsaufbau stark eingeschränkt.
 
1945
Bei einem Fliegerangriff am 7. April erhält das Büchereigebäude einen Volltreffer und wird unbenutzbar; Notunterbringung in Schulräumen.

1946
Vorübergehende Schließung wegen Heizstoffmangel
1950
Feierliche Neueröffnung nach dem Umzug in eigenes Büchereigebäude

1960
Nach mehrmonatiger Schließungszeit beginnt die Epoche der Freihandausleihe; allein die Notensammlung bleibt magaziniert.
 
1970
Bezug eines neuen, eigens für die Bücherei erbauten Gebäudes; Ausdehnung der wöchentlichen Öffnungszeit auf 48 Stunden.

1981
Erstmals wird die Musikabteilung von einer eigenen musikbibliothekarischen Fachkraft geleitet.
 
1986
Beginn der Anschaffung und Ausleihe von Compact Discs als erste Bücherei in Schleswig-Holstein

1989
Sozialer Lesedienst für gehbehinderte und alte Menschen; Aufbau eines umfangreichen Großdruckbestandes
 
1998
Umzug in das Domizil am Kuhberg; Beginn der Retrokatalogisierung mit BIBDIA im Zuge einer AB-Maßnahme

2001
Umstellung auf EDV-Verbuchung; der OPAC wird ins Internet gestellt

2009
Umzug in das ehemalige Möbelhaus Ehlers  (Wasbeker Straße 14 - 20). Feierliche Neueröffnung am 23. April 2009

Im Ortsrecht ist die Benutzungs- und Entgeltordnung für die Stadtbücherei Neumünster hinterlegt - Punkt 3 "Schule, Kultur und Sport", Unterpunkt 3.2.1

Hinweise zur Datenverarbeitung
Die personenbezogenen Daten werden gemäß § 5 Abs. 1 der Benutzungs- und Entgeltsordnung für die Stadtbücherei der Stadt Neumünster erhoben. Sie werden ausschließlich für die Ausstellung des Benutzerausweises, das Ausleihverfahren und die Entgeltserhebung erfasst und verarbeitet. Ohne diese Angaben kann kein Benutzerausweis ausgestellt werden, und somit wäre eine Teilnahme am Ausleihdienst der Stadtbücherei Neumünster ausgeschlossen. Die Daten werden zum einen elektronisch gespeichert. Zum anderen werden die Anträge auf Ausstellung eines Benutzerausweises gesondert verwahrt.

Auf der Grundlage der EU-Datenschutzgrundverordnung (gültig seit 25.05.2018) möchten wir Sie insbesondere auf folgende Regelungen und Sachverhalte aufmerksam machen:

1. Verantwortliche Stelle für das oben beschriebene Verfahren ist der Oberbürgermeister der Stadt Neumünster, Herr Dr. Olaf Tauras
(E-Mail; Telefon 04321 942 2789).
2. Behördliche Datenschutzbeauftragte der Stadt Neumünster ist Frau Birgit Dröge
(E-Mail; Telefon 04321 942 3754).
3. Die personenbezogenen Daten werden spätestens zwei Jahre nach der letzten Ausleihe gelöscht, wenn sie nicht mehr zur Erstellung anonymisierter statistischer Auswertungen benötigt werden.
4. Als betroffene Person haben Sie Anspruch auf folgende Möglichkeiten:
- Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten;
- Berichtigung von fehlerhaft erfassten Daten;
- Löschung Ihrer Personendaten;
- Einschränkung der Verarbeitung (Sperrung);
- Einschränkung der Datenübertragbarkeit an dritte Stellen;
- Widerspruchsrecht.
5. Ihre per Unterschrift erklärte Einwilligung zur Speicherung Ihrer Personendaten können Sie jederzeit durch eine entsprechende Erklärung widerrufen.
6. Sie haben ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde: Unabhängiges Landeszentrum für Datenschutz Schleswig-Holstein, Holstenstraße 98, 21403 Kiel; Telefon 0431 988 1200; E-Mail.


(Stand: 25.05.2018)

Die praktische Medien-Rückgabebox

Außerhalb der Öffnungszeiten können alle Medien - Spiele sind ausgenommen - in die RÜCKGABEBOX rechts neben der Eingangstür eingeworfen werden.
Als Rückgabetag gilt dabei der folgende Werktag.
Die Ausgabe einer Rückgabequittung erfolgt nicht.
Eventuell angefallene Säumnis- und/oder Mahngebühren müssen später beglichen werden.