Besondere Stadtentwicklungsprojekte

Hier stellen wir Ihnen aktuelle Themen aus den unterschiedlichen Bereichen der Stadtplanung vor. Wir hoffen, Ihnen damit einen Einblick in Projekte von besonderem öffentlichen Interesse bieten zu können.

Am 9. Dezember 2014 hatte die Ratsversammlung der Stadt Neumünster ein Innenstadtkonzept unter besonderer Berücksichtigung des Großfleckens beschlossen. Zur Umsetzung des Konzeptes wurden drei Planungsbüros beauftragt, jeweils einen Vorschlag zur Neugestaltung des Großfleckens und der angrenzenden Bereiche zu erarbeiten. In einer Informationsveranstaltung am 16. März 2016 wurden diese Entwürfe der Öffentlichkeit vorgestellt.

Die Entwürfe der drei Architekturbüros:

Von der Bürgeranhörung im Dezember 2011, dem Beteiligungsforum im April 2012, der Verkehrsuntersuchung im August 2012, der Vorstellung des städtebaulichen Vertrags im Februar 2013 bis zur Eröffnung im Oktober 2015.

 

Die McArthurGlen Group hat für den Standort Neumünster gut 2,5 Jahre nach der Eröffnung der ersten Ausbaustufe ihres Outlets eine Analyse der bisherigen ökonomischen wie städtebaulichen Auswirkungen durchführen lassen.

Im Nordwesten des Stadtgebietes, unmittelbar an der Autobahnausfahrt Neumünster-Nord, ist ein umfangreiches neues Industrie- und Gewerbegebiet entstanden. Aufgrund der Größe dieses Gebietes, der Lage direkt an der Autobahn A 7 sowie der Möglichkeit, bei Bedarf später ggf. auch einen Bahnanschluss an die DB-Strecke Neumünster - Flensburg realisieren zu können, eignet es sich ganz besonders für die Ansiedlung von umfangreichen, verkehrsintensiven Gewerbeunternehmen, v.a. aus der Logistikbranche.

Fachdienst Stadtplanung und -entwicklung
Stadthaus
Brachenfelder Straße 1 - 3 • 24534 Neumünster
Telefax 04321 942 26 48
Telefon 04321 942 26 22
E-Mail