Bebauungsplan Nr. 185 "Niebüller Straße / Schwarzer Weg"

Frühzeitige Öffentlichkeitsbeteiligung nach § 3 Abs. 1 Baugesetzbuch (BauGB)

Stadtteil: Faldera

Der Planungs- und Umweltausschuss hat in seiner Sitzung am 27.11.2019 beschlossen, für das Gebiet zwischen dem Schwarzen Weg, der Niebüller Straße, der Kleingartenanlage „Glück auf“ und dem Maria-Lohmann-Weg im Stadtteil Faldera den Bebauungsplan Nr. 185 „Niebüller Straße / Schwarzer Weg“ im Sinne des § 30 BauGB aufzustellen. Durch die Planung sollen die planungsrechtlichen Voraussetzungen zur Entwicklung eines Wohngebietes geschaffen werden.

Zu dem Bauleitplanverfahren findet im Rahmen der nächsten Sitzung des Stadtteilbeirates Faldera eine frühzeitige Beteiligung der Öffentlichkeit nach § 3 Abs. 1 BauGB statt.

Termin:12. August 2020 um 19:00 Uhr
Ort: Gemeinschaftsschule Faldera  I   Franz-Wieman-Straße 8   I   24537 Neumünster

In der Veranstaltung werden zunächst die allgemeinen Ziele und Zwecke sowie die voraussichtlichen Auswirkungen der Bauleitplanung erläutert; anschließend besteht Gelegenheit zur Äußerung und Erörterung.

Nähere Auskünfte erhalten Sie im Fachdienst Stadtplanung und Stadtentwicklung, Frau Jakobi, Telefon 04321 942 2672, E-Mail oder aus folgendem Dokument

Bitte beachten Sie die Bestimmungen der Landesverordnung über Maßnahmen zur Bekämpfung der Ausbreitung des neuartigen Coronavirus SARS-CoV-2 in der jeweils gültigen Fassung sowie die Einhaltung der Abstands- und Hygieneregeln während der Veranstaltung.

Beteiligung der Öffentlichkeit

Bebauungsplan Nr. 165 "Hanssen-Gelände, nördlich Hauptstraße"

Öffentliche Auslegung gemäß § 3 Abs. 2 Baugesetzbuch (BauGB)

Stadtteil: Brachenfeld-Ruthenberg

Der Planungs- und Umweltausschuss hat in seiner Sitzung am 10. Juni 2020 den Entwurf des Bebauungsplanes Nr. 165 „Ehemals Hanssen-Gelände, nördlich Hauptstraße" für das Gebiet zwischen Hauptstraße und Schwale-Niederung im Bereich der Grundstücke Hauptstraße 19 - 43 im Stadtteil Brachenfeld-Ruthenberg gebilligt und zur öffentlichen Auslegung bestimmt. Durch die Planung sollen die planungsrechtlichen Voraussetzungen für den Neubau eines Verbrauchermarktes zugunsten der Nahversorgung sowie für die Errichtung von Wohnbebauung geschaffen werden.

Der Bebauungsplan wird im beschleunigten Verfahren nach § 13 a Baugesetzbuch (BauGB) ohne Durchführung einer Umweltprüfung aufgestellt.

Die Entwurfsunterlagen liegen wie folgt öffentlich aus und können nach vorheriger Anmeldung eingesehen werden:

Zeit06. Juli 2020 bis 07. August 2020 während der Dienststunden (Anmeldung siehe unten)
 montags bis donnerstags von 08:30 bis 17:00 Uhr und
freitags von 08:30 bis 12:00 Uhr
OrtFachdienst Stadtplanung und Stadtentwicklung
Brachenfelder Straße 1 - 3 (Erdgeschoss)

Die ausgelegten Unterlagen umfassen:

Über die oben genannten Planungsunterlagen hinaus sind folgende Informationen verfügbar:

Während der Auslegungsfrist können alle an der Planung Interessierten die Planunterlagen nach vorheriger Anmeldung oder auf der Internetseite einsehen und Stellungnahmen hierzu schriftlich oder per E-Mail an stadtplanung@neumuenster.de abgeben. Des Weiteren können Stellungnahmen auch – nach vorheriger Anmeldung – im Fachdienst Stadtplanung und Stadtentwicklung zur Niederschrift abgegeben werden.

Es wird darauf hingewiesen, dass nicht innerhalb der Auslegungsfrist abgegebene Stellungnahmen bei der Beschlussfassung über den Bebauungsplan unberücksichtigt bleiben können, sofern die Stadt Neumünster deren Inhalt nicht kannte und nicht hätte kennen müssen und deren Inhalt für die Rechtmäßigkeit des Bebauungsplanes nicht von Bedeutung ist.

Zur Eindämmung des SARS-CoV-2 ist das Verwaltungsgebäude der Stadt Neumünster ausschließlich nach vorheriger Terminvereinbarung (Telefon 04321 942 2620 oder 942-0) betretbar. In dem Fall, dass aufgrund von Änderungen der Bestimmungen zur Eindämmung des SARS-CoV-2 kein Zutritt für die Öffentlichkeit in das Stadthaus Neumünster mehr möglich ist, können die Entwurfsunterlagen zusätzlich zur Bereitstellung im Internet auf Antrag auch per E-Mail oder per Post zugesendet werden. Weitere Hinweise und Schutzbestimmungen sind von der Website der Stadt Neumünster zu entnehmen.

Hinweis

Die Inhalte unter "Beteiligung der Öffentlichkeit" werden nach Ablauf ihrer Auslegungs- bzw. Beteiligungsfrist gelöscht.