Bildung eines Wahlausschusses für die Oberbürgermeister-Wahl

Amtliche Bekanntmachung

Für die im Jahre 2021 stattfindende Wahl eines Oberbürgermeisters/einer Oberbürgermeisterin bedarf es der Bildung eines Wahlausschusses.

Der Ausschuss setzt sich zusammen aus dem Wahlleiter als Vorsitzenden und jeweils acht von der Ratsversammlung gewählten Beisitzerinnen und Beisitzern; für jede Beisitzerin/jeden Beisitzer ist eine Stellvertreterin/ein Stellvertreter zu wählen. Die in der Stadt Neumünster vertretenen politischen Parteien und Wählergruppen werden gebeten, der Stadt Neumünster, Fachdienst Bürgerservice, Öffentliche Sicherheit und Ordnung, Wahlangelegenheiten, Großflecken 63, 24534 Neumünster, bis spätestens 10. Juli 2020 in Neumünster wahlberechtigte Personen als Beisitzerinnen und Beisitzer bzw. deren Stellvertreter-/innen vorzuschlagen. Die Vorgeschlagenen dürfen nicht Wahlbewerberin oder Wahlbewerber oder Vertrauensperson für einen später einzureichenden Wahlvorschlag sein.

Neumünster, den 10.06.2020  

Stadt Neumünster
Der Oberbürgermeister
Wahlangelegenheiten