Ab 17. August: Gerichtsstraße gesperrt

Die Stadtwerke Neumünster (SWN) erneuern von Mittwoch (17. August) an Teile des Fernwärmenetzes in der Gerichtsstraße.

Im Zuge der Umstellung des Fernwärmenetzes werden die Leitungen modernisiert. Dafür wird die Gerichtsstraße zwischen der Boostedter Straße und der Altonaer Straße für den Fahrzeugverkehr gesperrt.

Die Anwohner können ihre Grundstücke weiterhin über die Altonaer Straße erreichen und wurden bereits per Einwurf informiert, teilen die SWN mit.

Während der Arbeiten, welche bis voraussichtlich Ende November 2022 andauern, ist die Versorgung mit Fernwärme und Warmwasser gewährleistet.