Behinderungen auf dem Holsatenring

Auf dem Holsatenring werden bis 19. August 2022 barrierefreie Querungshilfen, die mit einer Fußgängerampel gesteuert werden, im Rahmen des Förderprojekts "Grüne Achse Schwale-Niederung" (Schwale-Wanderweg) gebaut. Die Baumaßnahme läuft in vier Bauabschnitten. Im ersten Abschnitt, der am 04. Juli begann, ist der Holsatenring stadtauswärts nur halbseitig befahrbar, was teilweise zu Verkehrsbehinderungen führen kann. Der Geh- und Radweg ist auf der einen Seite vollständig gesperrt, weshalb die Radfahrer und Fußgänger die Straßenseite wechseln müssen, was durch Verkehrszeichen kenntlich gemacht wird.

Hintergrund-Info:

  • Die Stadt Neumünster baut zurzeit einen die Schwale begleitenden Fuß- und Radweg von der Schützenstraße bis in die Schwaleniederung in Höhe der Helmoldtstraße. Mit dem Neubau dieses Weges wird eine direkte Verbindung für Fußgänger und Radfahrer zwischen der Innenstadt und dem Naherholungsgebiet der Schwaleniederung geschaffen. Hier erfahren Sie mehr zum Förderprojekt „Grüne Achse Schwaleniederung"