Wassernetzarbeiten in der Ehndorfer Straße

Der dritte Bauabschnitt der Wassernetzarbeiten in der Ehndorfer Straße hat begonnen. Eine neue Verkehrsführung ist vor Ort eingerichtet und wird voraussichtlich bis Ende des Jahres andauern, teilen die Stadtwerke Neumünster (SWN) mit.

Die Verlegung der neuen Wasserleitung in der Ehndorfer Straße geht weiter und zieht in Richtung Innenstadt. Für die Baumaßnahme wird die Ehndorfer Straße zwischen der Gerberstraße und Meisenweg zu einer einspurigen Einbahnstraße mit dem Tempolimit 30 km/h erklärt. Stadtauswärts wird der Verkehr über den Meisenweg und die Gerberstraße umgeleitet.

Eine Durchfahrt für Lkw über 7,5 Tonnen ist nicht möglich!

"Die Arbeiten der Gesamtmaßnahme werden voraussichtlich bis zum Ende des Jahres andauern. Dort wird eine Leitung von 1953 gegen ein neues Rohrsystem ausgetauscht. Zur Erhöhung der Versorgungssicherheit verbauen die Stadtwerke nun eine größere Leitung. Der Nenndurchmesser wird von DN 150 auf DN 300 erhöht. Anschließend kann die „Hauptschlagader“ im östlichen Netzgebiet von Wasserwerk bis Industriegebiet ertüchtigt werden", informieren die SWN.