SWN: Altonaer Straße teilweise gesperrt

Die Stadtwerke Neumünster (SWN) erneuern Teile des Fernwärmenetzes in der Altonaer Straße. Im Zuge der Umstellung des Fernwärmenetzes werden neue Leitungen in der Straße verlegt. Dafür wird die Altonaer Straße zwischen der Kreuzung zur Boostedter Straße und bis zur Höhe des „Netto"-Marktes vollständig für den Durchgangsverkehr gesperrt. Anwohner und Gewerbetreibende der Adressen zwischen der Altonaer Straße 24 und 84 können die Grundstücke über die Gerichtsstraße und die Schützenstraße mit Auto erreichen. Die Durchfahrt von der Schützenstraße in die Gerichtstraße ist in beide Richtungen möglich.

Während der Arbeiten, welche bis voraussichtlich November 2021 andauern, sei die Versorgung mit Fernwärme und Warmwasser gewährleistet, so die SWN.
Die Bushaltestelle „Holstenschule“ wird in beiden Richtungen aufgehoben. Fahrgäste nutzen bitte die Haltestelle „Krankenhaus“. Die Haltestelle „Krankenhaus“ wird während der Umleitung von den Linien 7 und 77 mit bedient. Die Haltestelle Reventlowstraße stadteinwärts wird auf den Holsatenring verlegt. Die Linie 12 fährt stadteinwärts über die Wittorfer Straße zur Altonaer Straße. Die Haltestelle „Alte Feuerwache“, stadteinwärts der Linie 12 wird in die Wittorfer Straße auf Höhe der Agentur für Arbeit verlegt.