Natur erleben

  • moorleichenfrei? – Dosenmoor

    Das Naturschutzgebiet Dosenmoor im Norden Neumünsters ist das größte und am besten erhaltene Hochmoor in Schleswig-Holstein! Einmal herum auf allerschönsten Wegen: 120 Wander- oder 30 Fahrradminuten, vorbei an Wollgras, Glockenheiden, Sonnentau, Torfkuhlen und Handtorfstichen. Das Dosenmoor bei Neumünster-Einfeld gilt als das am besten erhaltene atlantische Plateauhochmoor in Schleswig-Holstein und zugleich als das größte Hochmoor im östlichen Hügelland.
    >> Broschüre

  • Von der Eiszeit hingeküsst: Einfelder See

    Im schönen Holsteiner Hügelland lädt der idyllische See mit seinem acht Kilometer langen Rundweg zum Wandern, Joggen, Nordic Walking oder Radfahren und mit dem Strand des Ostufers zum Baden, Beachvolleyball spielen oder beschaulichem Verweilen ein.

  • 119 ha Naturerlebnisraum – Stadtwald Neumünster

    Der Stadtwald Neumünster lädt ein zur Bewegung an frischer Luft: spazierengehen, joggen, Nordic Walking, radfahren, … Der Stadtwald Neumünster ist der zweitgrößte Naturerlebnisraum Schleswig-Holsteins und ermöglicht Einblicke in die Wald- und Parklandschaft. Die Broschüre “Geschichten aus dem Stadtwald” erläutert auf einem kulturhistorischen Infopfad die Elemente des Naturerlebnisraumes und liegt bei der Tourist-Information bereit.