Kultur aktuell

Unser Kulturkalender informiert Sie über große und kleine kulturelle Events in Neumünster.

Mit dem Kulturbüro-Newsletter werden Sie alle ein bis zwei Monate über ausgewählte kulturelle Veranstaltungen in Neumünster informiert.

Außerdem erhalten Sie das Theaterprogramm sowie das Kunstflecken-Programm pünktlich bei Erscheinen.

Sollten Sie den Newsletter nicht mehr wünschen, können Sie ihn entweder mit einer kurzen Mail an kulturbuero@neumuenster.de oder durch einen Anruf unter der Telefonnummer 04321 942 3118 abbestellen.

Öffnungszeiten im Kulturbüro

Montag bis Freitag08:30 bis 13:00 Uhr
Montag und Donnerstag14:00 bis 17:00 Uhr
Dienstag14:00 bis 19:00 Uhr

Wir freuen uns, Sie im Kulturbüro begrüßen zu dürfen.

AUSSCHREIBUNG – Kunst schaffen in Neumünster

Für Künstler und Künstlerinnen mit einem Wohnsitz oder einem Atelier in Neumünster besteht die Möglichkeit, sich um eine eigene Ausstellung in der Bürgergalerie in der Esplanade 20 in Neumünster im Juni/Juli 2020 zu bewerben. – Einsendeschluss ist der 21. Februar 2020!

Die offizielle Ausschreibung zum Herunterladen finden Sie hier: Kunst schaffen 2020  (pdf-Datei) sowie in der Bürgergalerie und im Kulturbüro der Stadt Neumünster.

Weitere Informationen erhalten Sie unter der Telefonnummer: 04321 942 3117

Ihre Ansprechpartnerin: Frau Sünne Höhn

Wir wünschen Ihnen viel Erfolg und freuen uns auf viele spannende Einsendungen!

FreiRaum – Die Plattform für junges Theater in Neumünster // Darauf dürfen Sie sich freuen!

08. Januar 2020 – ENSEMLBE EDEN

Die ungewöhnliche Besetzung des achtköpfigen Ensembles aus Würzburg besteht aus vier Jazzmusikern mit Saxophon, Schlagzeug, Piano und Kontrabass und vier klassisch ausgebildeten Streichern. Bassist und Komponist Janosch Korell ist die treibende Kraft hinter dieser überzeugenden Fusion aus europäischer und amerikanischer Musiktradition.

Ein Klangerlebnis, harmonisch und ausgeklügelt, ein faszinierendes Programm aus Eigenkompositionen und Arrangements.

Beginn 20:00 Uhr

Eintritt: 25,00 Euro

03. Februar 2020 – TRIAL AND

Darf man heutzutage noch scheitern? Darf man überhaupt noch etwas ausprobieren, wenn doch eher Perfektionismus gefragt ist? Man darf, man muss. Instagram macht es möglich, die Tutorials bieten ein weites Feld körperlicher Herausforderungen für Tänzer wie für Yoga-Fans. Nachmachen, selbst machen, scheitern, umkippen - und auf jeden Fall wieder aufstehen!

Beginn 19:00 Uhr

Eintritt: 12,00 Euro/9,00 Euro (Schüler/-innen)

Karten für die Vorstellungen gibt es im Kulturbüro, Kleinflecken 26.

Reservierungen sind unter der Telefonnummer 04321 942 33 16 möglich.
Der FreiRaum befindet sich auf der Bühne des Theaters in der Stadthalle. Zugang über den Bühneneingang! Begrenztes Platzangebot!

10 Jahre KINOBühne - Feiern Sie mit uns!

Die kommende KINOBühne-Saison ist eine Besondere, denn wir feiern 10-jähriges KINOBühne-Bestehen!
Besondere Spiel- und Dokumentarfilme hinter den Kulissen des Theaters sehen und Filmemacher persönlich kennenlernen – das zeichnet die KINOBühne aus.
Die Filmkultur Schleswig-Holstein und das Kulturbüro haben sechs Veranstaltungen im Programm. Bei der letzten KINOBühne-Veranstaltung im April zeigen wir den vom Publikum gewählten Wunschfilm aus den vergangenen zehn Jahren KINOBühne und laden zum Sektempfang ein. Feiern Sie mit uns!

 

Dienstag, 28. Januar 2020, 19:00 UhrAUSVERKAUFT!
„Der Esel hieß Geronimo“ – Dokumentarfilm von Bigna Tomschin und Arjun Tawar über eine Insel in der Flensburger Förde und die großen Träume, die eine Gruppe Abenteurer damit verband.

Dienstag, 25.2.2020, 19:00 Uhr *
Kurzfilmrolle unterwegs – Bunte Kurzfilmrolle aus Schleswig-Holstein, vorgestellt vom Filmemacher Claus Oppermann.

Dienstag, 31.3.2020, 19:00 Uhr *
„Mutanga“ – Dokumentarfilm des Kieler Filmemachers Helmut Schulzeck über ein Dorf in Afrika und seinen Weg in die Moderne.

Dienstag, 21.4.2020, 19:00 Uhr *
Feier & Wunschfilm – Die KINOBühne wird zehn Jahre alt und feiert! Wir laden Sie ein, mit uns anzustoßen, und zeigen Ihren Wunschfilm aus zehn Jahren Programm!

Vorverkauf für die ersten drei KINOBühne-Veranstaltungen im Kulturbüro der Stadt Neumünster, Kleinflecken 26, Telefon 04321 942 3316, Kartenbestellung per E-Mail an: kulturbuero@neumuenster.deDer Eintritt kostet 4 Euro.
(* Der Vorverkauf für die KINOBühne-Veranstaltungen im Februar, März und April beginnt am Montag, 27. Januar 2020.)

Theaterstürmer – Jugendangebote in der Spielzeit 2019/20

Das Kulturbüro und die Stadtwerke Neumünster halten im Schuljahr 2019/20 ein abwechslungsreiches Veranstaltungs- und Workshopangebot für Neumünsteraner Schulklassen bereit. Auf dem Programm stehen Poetry Slams und Schauspiel für die Unter- bis Oberstufe. Zu jeder Veranstaltung werden theaterpädagogische Workshops angeboten, die auf der Bühne des Theaters stattfinden. Die Workshops sind in Kombination mit dem Kauf von Eintrittskarten für die dazugehörige Veranstaltung kostenfrei.

Theaterspielzeit 2019/20

Im Kulturbüro läuft der freie Vorverkauf für alle Veranstaltungen des Kulturbüros in der Theaterspielzeit 2019/20. In dieser Saison erwartet Sie ein abwechslungsreiches Programm mit Schauspiel, Konzerten, Kabarett und Tanz. Wer sich seinen Lieblingsplatz dauerhaft sichern möchte, kann dies auch weiterhin mit einem Abonnement tun. Unser Wahlabonnement bietet im Bereich Schauspiel den Preisvorteil mit voller Flexibilität. Lassen Sie sich im Kulturbüro gerne beraten.

Eine umfassende Beratung zur Spielzeit 2019/20 erhalten Sie im Kulturbüro der Stadt Neumünster, Kleinflecken 26, Telefon 04321 942 3316. E-Mail-Kontakt: kulturbuero@neumuenster.de 

Für Besucher und Neumünsteraner

Für diejenigen, die sich einen Überblick über die Kultureinrichtungen und ihre regelmäßigen Veranstaltungen verschaffen möchten, hält die Stadt Neumünster die Broschüre "Kulturbesuch in Neumünster" bereit.

Die Broschüre beinhaltet die Kulturinstitutionen Neumünsters mit Informationen zum Tätigkeitsschwerpunkt und den Kontaktdaten. Im Heft finden Sie auch einen Stadtplan, auf dem die Kulturorte eingezeichnet sind - damit wird ein Zurechtfinden in der kulturellen Vielfalt Neumünsters ganz einfach.

Das Heft liegt an vielen Stellen in Neumünster aus, u. a. im Kulturbüro (Kleinflecken 26), im Konzertbüro Auch & Kneidl (Großflecken 34a) und im Rathaus Neumünster (Großflecken 59).

Wir wollen Neumünster

Projekt zur Stärkung bürgerschaftlichen Engagements in Neumünster

Die Stadt Neumünster startete am 8. Dezember 2017 mit der Initiative „Wir wollen Neumünster“ ein großes Pilotprojekt zur Stärkung bürgerschaftlichen Engagements.
Die Initiative vernetzt bürgerschaftlich engagierte Gruppen und Einzelpersonen, die in der Stadt aktiv sind oder aktiv werden wollen. In selbstgewählten Schulungs- und Lernangeboten von Experten u. a. der „Zukunftsmacher-Akademie“ der Kiel School of Sustainability der Christian-Albrechts-Universität können sich die Teilnehmer Wissen aneignen, das ihrer bürgerschaftlichen Arbeit nutzt. Außerdem erhalten sie neue Impulse, wie sie mit ihren Projekten die Stadt bzw. Stadtgesellschaft positiv verändern können.
Das Besondere an der Initiative „Wir wollen Neumünster“: Hier arbeiten engagierte Bürger, Experten der Kiel School of Sustainability an der Christian-Albrechts-Universität Kiel und des Kulturbüros sowie der Stadtplanung und Stadtentwicklung Neumünster Hand in Hand für die Zukunft Neumünsters. Gefördert wird dieses Modellprojekt für Schleswig-Holstein vom Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur des Landes aus Mitteln für innovative Kulturprojekte.