1. eFIFA-Cup 2022 in Neumünster abgesagt

"Die Planung und Durchführung eines Turniers in Präsenz erfordert große personelle und auch finanzielle Ressourcen. Gerne hätten wir die 1. Auflage des eFIFA-Cup 2022 am 04. November 2022 wie geplant ausgespielt. Schweren Herzens mussten wir uns daher  – in enger Abstimmung mit dem federführenden Kreissportverband Neumünster – für eine Absage der Veranstaltung entscheiden", bedauert Pierre Hein, Leiter des Fachdienstes Schule, Jugend, Kultur und Sport.

Der Grund: zu geringe Anmeldezahlen. "Wir bedauern es sehr, diesen Weg nun einschreiten zu müssen – angesichts dieses geschilderten Hintergrundes und mit Blick darauf, dass eine Durchführung mit einem nunmehr kleinen Teilnehmerfeld nicht im Verhältnis zum Gesamtaufwand steht, bitten wir jedoch um Verständnis", so Pierre Hein weiter.

Diese Veranstaltung müsse zwar abgesagt werden, aber im Frühjahr 2023 solle ein neuer Anlauf gewagt werden. Pierre Hein: "Wir werden die Zwischenzeit nutzen, um das geplante Turnier noch besser und attraktiver zu gestalten. Gleichzeitig befinden wir uns bereits in Verhandlungen mit dem E-Sports-Verband Schleswig-Holstein und dem Veranstalter der Gamevention. Wir streben eine enge Kooperation an, sodass wir uns vom nunmehr verschobenen Turnier versprechen, dass wir das auf noch ein ganz anderes Level heben können.

Der 1. eFIFA-Cup 2022 in der #SportstadtNMS wird unterstützt von:

Aufgrund eines Beschlusses des Schul-, Kultur- und Sportausschusses.

Ansprechpartner und Turnierleitung

Stadt Neumünster
Fachdienst Schule, Jugend, Kultur und Sport
Abteilung Schule und Sport

Telefon 04321 942 3330
E-Mail schuleundsport@neumuenster.de