Beistandschaften

Allgemeiner Sozialer Dienst
Plöner Straße 2 • 24534 Neumünster
Telefax 04321 942 2744
E-Mail

Wir bieten für folgende Bereiche kostenfreie Unterstützung an:

  • Unterhalt
    Der Unterhaltsanspruch Ihres Kindes wird berechnet und gegebenenfalls auch gerichtlich durch uns geltend gemacht.
    Wir setzen diesen Unterhaltsanspruch durch, einschließlich Zwangsvollstreckungsmaßnahmen und Strafanzeigen.
    Eine Beratung des unterhaltspflichtigen Elternteils kann von uns aufgrund gesetzlicher Vorgaben nicht erfolgen!
    Für junge Volljährige (18 bis 21 Jahre) bieten wir eine Beratung an. Wir berechnen auf Antrag den Unterhaltsanspruch, den Sie gegen Ihre Eltern haben und fordern Ihre Eltern auf Wunsch schriftlich zur Zahlung des Unterhalts an Sie auf.
     
  • Vaterschaftsfeststellung
    Wir unterstützen Sie bei der Feststellung der Vaterschaft zu Ihrem Kind und nehmen Kontakt zu dem von Ihnen benannten Vater auf. Kommt es nicht zu einer freiwilligen Vaterschaftsanerkennung durch Beurkundung, so stellen wir einen Antrag auf Feststellung der Vaterschaft beim Familiengericht und vertreten das Kind im gerichtlichen Verfahren.
     
  • Sorgeerklärung
    Wir beraten Sie in rechtlichen Fragen der Sorgeerklärung und beurkunden diese.
    Wir bescheinigen der alleinsorgeberechtigten Mutter, dass keine Erklärung über die Ausübung der gemeinsamen Sorge vorliegt (sog. "Negativbescheinigung").

  • Beurkundung
    Für Beurkundungen ist eine vorherige Terminabsprache zwingend erforderlich!
    Wir beurkunden unter anderem:
    > Vaterschaftsanerkennung
    > Zustimmungserklärung der Mutter zur Vaterschaftsanerkennung
    > Mutterschaftsanerkennung
    > Unterhaltsverpflichtung
    > Erklärung über die Ausübung der gemeinsamen elterlichen Sorge

Zur Geltendmachung und Durchsetzung von Unterhaltsansprüchen Ihres minderjährigen Kindes sowie für die Vaterschaftsfeststellung können Sie bei uns eine Beistandschaft einrichten lassen.
Antragsberechtigt ist

  • der Elternteil, dem die alleinige elterliche Sorge zusteht,
  • der Elternteil, bei dem das Kind lebt, soweit beiden Elternteilen die gemeinsame elterliche Sorge zusteht

Wenn Sie in Neumünster wohnen, stellen Sie den Antrag bitte persönlich bei uns im ASD, Arbeitsgruppe Beistandschaften. Soweit Sie nicht in Neumünster wohnen, stellen Sie den Antrag bitte bei dem für Sie örtlich zuständigen Jugendamt. Bringen Sie zur Antragstellung, soweit vorhanden, bitte folgende Unterlagen mit:

  • Geburtsurkunde des Kindes
  • Vaterschaftsanerkennung
  • bestehenden Unterhaltstitel in vollstreckbarer Ausfertigung (Original)
  • evtl. Scheidungsurteil
  • Ihren Personalausweis

Unterhaltsangelegenheiten und Vaterschaftsfeststellung
(Zuständig nach dem Nachnamen des Kindes)

A - Ba, Pun - ZBe - Bz, Dem - HofeC - Del, Hoff - Pum
Frau WulfHerr DöringFrau Koop
Zimmer 215Zimmer 216Zimmer 214
Telefon 04321 942 22 42Telefon 04321 942 23 39Telefon 04321 942 23 08

Beurkundungen: Unterhalt, Sorgerecht und Vaterschaften
(Zuständig nach dem Nachnamen des Kindes)

A - Ba, Pun - ZBe - Bz, Dem - HofeC - Del, Hoff - Pum
Frau KoopFrau WulfHerr Döring
Zimmer 214Zimmer 215Zimmer 216
Telefon 04321 942 23 08Telefon 04321 942 22 42Telefon 04321 942 23 39
Buchhaltung/Pfändungen  
Frau WillichZimmer 228Telefon 04321 942 2515
Öffnungszeiten 
Dienstag und Donnerstag08.30 bis 12.00 Uhr
Donnerstag zusätzlich14:30 bis 17:30 Uhr
sowie nach vorheriger telefonischer Vereinbarung 

Beurkundungen nur nach vorheriger Terminabsprache!