Amtsvormundschaften/Amtspflegschaften

Allgemeiner Sozialer Dienst (ASD)
Plöner Straße 2 • 24534 Neumünster
Telefax 04321 942 27 44
E-Mail

Die gesetzliche Amtsvormundschaft tritt in folgenden Fällen ein:

  • automatisch für ein Kind, dessen Mutter selbst noch minderjährig ist. Eine gerichtliche Anordnung durch das Gericht ist hierfür nicht erforderlich. Die Vormundschaft endet mit Volljährigkeit der Mutter.
  • Für die Dauer eines Adoptionsverfahrens beantragt das Jugendamt beim Familiengericht die Einrichtung einer gesetzlichen Amtsvormundschaft.

Die bestellte Amtsvormundschaft kann für ein Kind gerichtlich angeordnet werden, wenn die Eltern tatsächlich nicht in der Lage sind, die elterliche Sorge auszuüben.

Im Rahmen einer Amtspflegschaft werden nur Teile der elterlichen Sorge durch Gerichtsbeschluss entzogen. Der Amtspfleger kann aber auch für besondere Wirkungskreise vom Gericht bestellt werden, z.B. zur Vertretung des Minderjährigen in Strafverfahren oder in Verfahren zur Vaterschaftsanfechtung oder Vaterschaftsfeststellung.

Das Dienstgebäude der Amtsvormundschaft befindet sich in der Wasbeker Straße 11 -13, 24534 Neumünster.
Bitte vereinbaren Sie vor Ihrer persönlichen Vorsprache in der Amtsvormundschaft telefonisch einen Termin!

Telefax 04321 942 22 59
E-Mail

Abteilungsleiterin:
Kerstin Schmidt
Plöner Straße 2 • 24534 Neumünster
Zimmer 225 (2. OG)
Telefon 04321 942 2717
E-Mail

Ansprechpartner/-innenZimmer 
Katharina Gowik
Telefon 04321 942 2271
4E-Mail
Anja Tuband
Telefon 04321 942 2723
3E-Mail
Kirsten Pahl
Telefon 04321 942 2231
8E-Mail
Angelika Junkuhn
Telefon 04321 942 2719
7E-Mail
Jens Richter
Telefon 04321 942 2336
1E-Mail