Quartiersarbeit in Neumünster

Quartiersarbeit ist eine Form der sozialen Arbeit. Sie ermöglicht den Menschen, sich in ihrem Stadtteil/Quartier ihren Interessen entsprechend zu engagieren. Auch werden Angebote gemacht, um an der Gemeinschaft vor Ort teilhaben zu können. Dabei werden Themen aufgegriffen, die den Bewohnerinnen und Bewohnern wichtig sind. Zur Quartiersarbeit gehören Anlaufstellen (z.B. Quartiersbüros oder Stadtteiltreffs) und Räume, um dem Miteinander Raum zu geben und dies erfahr- und erlebbar zu machen.

Es werden unterschiedliche themenorientierte Veranstaltungen und Gruppen angeboten, wie zum Beispiel Nachbarschaftscafé, Frühstückstreff, Gesprächskreise, Gymnastik, Malen, Computerkurse, Beratungsangebote und vieles mehr.

Da Quartiersarbeit eine sozialraumbezogene Herangehensweise ist, kann sie in einzelnen Stadtteilen einen unterschiedlichen Arbeitsschwerpunkt haben. Sie ist grundsätzlich nicht auf eine Zielgruppe oder Generation festgelegt.

Anlaufstellen für Quartiersarbeit in Neumünster

Mehrgenerationenhaus Volkshaus in Tungendorf
Diakonie Altholstein
Hürsland 2      
04321 26 53 045E-Mail
AWO Stadtverband Neumünster
Fuhrkamp 21
04321 20 69 180E-Mail
Begegnungszentrum Faldera
Wernershagener Weg 41
04321 942 3485E-Mail
BegegnungsZentrum Gadeland (BZG)
Segeberger Straße 63
04321 942 3480E-Mail
Begegnungsstätte Caritas Stadtmitte
Linienstraße 1
04321 14966E-Mail
Quartiersmanagement Soliton gGmbH
Bildungszentrum Vicelinviertel
Kieler Straße 90
04321 9639806E-Mail
Hilfs.Punkt e.V. in der Böcklersiedlung
Kantplatz 13
04321 9010203E-Mail

Anlaufstellen für Quartiersarbeit im Entstehen

AWO-Begegnungsstätte Einfeld
Neue Straße 24
04321 2069180E-Mail
Graf Recke Quartier gGmbH in
Brachenfeld-Ruthenberg
Plöner Straße/Hanssenstraße
04321 250900E-Mail

Koordinierungsstelle für Quartiersarbeit in Neumünster im Bereich Pflege und Betreuung

Ihre Ansprechpartnerin:
Andrea Engel
E-Mail
Telefon 04321 942 3486