Schwerbehindertenangelegenheiten

Zu den Schwerbehindertenangelegenheiten zählen:

  • Beratung in Fragen des Schwerbehindertenrechts (Behindertenberatung),
  • Feststellen von Behinderungen nach dem Schwerbehindertenrecht (SGB IX) einschließlich Nachteilsausgleiche (Merkzeichen),
  • Ausstellen und Verlängern von Schwerbehindertenausweisen,
  • Feststellen der Voraussetzungen
    • für die unentgeltliche ÖPNV-Nutzung, das heißt Beförderung schwerbehinderter Menschen im öffentlichen Personennahverkehr und/oder
    • der Befreiung / Ermäßigung von der Kraftfahrzeugsteuer und
    Ausgabe entsprechender Beiblätter.

An wen muss ich mich wenden?

An das Landesamt für soziale Dienste (LAsD).

Hinweise für Neumünster:

  • Ihr Ansprechpartner in der Stadtverwaltung Neumünster

Betreuungsbehörde Neumünster im Fachdienst Soziale Hilfen
Plöner Straße 27, 1. Obergeschoss

Telefon +49 4321 942-2565

und

Telefon +49 4321 942-2494

Telefax +49 4321 942-2753

Zuständige Stelle

LAsD Behörde/Dienstsitz

Zuständigkeit Kreise/Stadt

Neumünster

Neumünster, Plön, Kiel

Heide

Dithmarschen, Nordfriesland, Pinneberg, Steinburg

Lübeck

Lübeck, Hzgt. Lauenburg, Ostholstein, Segeberg, Stormarn

Schleswig

Rendsburg-Eckernförde, Schleswig-Flensburg, Flensburg

Anlauf und Beratungsstelle Kiel

Kiel        

Zuständige Stellen

 

Steinmetzstraße 1 - 11 , 24534 Neumünster

+49 4321 913-5

+49 4321 13338

post.nms@lasd.landsh.de

Webseite

Öffnungszeiten

Montag, Dienstag, Donnerstag und Freitag 9:00 - 12:00 Uhr
oder nach Vereinbarung

 

Adolf-Westphal-Straße 4, 24143 Kiel

Öffnungszeiten

Mo. - Fr.: 8:30-12:00 Uhr - für Bundeselterngeld abweichend: Bitte Besuchszeiten tel. unter 0431 9885408 (Pförtnerei) erfragen

Zurück zur Übersicht