Beratungsstelle für sexuell übertragbare Infektionen und HIV

 

Leistungsbeschreibung

Sie suchen als Betroffene/Betroffener oder Angehörige/Angehöriger Hilfe oder Beratung hinsichtlich sexuell übertragbarer Infektionen, wie zum Beispiel HIV/AIDS, Syphilis, Hepatitis, Gonorrhoe, Chlamydien oder ähnliches?

 

 

Teaser

Beratungsangebote für Personen, die an einer sexuell übertragbaren Infektion (HIV/AIDS, Hepatitis oder ähnliches) erkrankt sind.

 

 

An wen muss ich mich wenden?

An Ihren Kreis oder Ihre kreisfreie Stadt (Öffentlicher Gesundheitsdienst/Gesundheitsamt)

oder an die anonyme bundesweite Telefonberatung der Aids-Hilfen unter der Telefonnummer 0180 33 19411 (9 Cent/Minute aus dem deutschen Festnetz).

 

 

Welche Gebühren fallen an?

Es können Gebühren für die Durchführung von Tests, Laborleistungen oder anderen ärztlichen Leistungen anfallen. Genaueres hierzu erfahren Sie bei der zuständigen Stelle.

 

 

Rechtsgrundlage

§ 19 Gesetz zur Verhütung und Bekämpfung von Infektionskrankheiten beim Menschen (Infektionsschutzgesetz - IfSG).

 

 

Was sollte ich noch wissen?

Weitere Informationen finden Sie auf den Internetseiten der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA), der Landesregierung Schleswig-Holstein (SH) und der Deutschen AIDS-Hilfe e. V.

 

zurück zur Übersicht

Zuständige Stellen

Adresse:
Abteilung Sozialpsychiatrie und Leistungen für bes. Zielgruppen/Gesundheitsamt NMS

Meßtorffweg 8
24534 Neumünster

Telefon: +49 4321 942-2820
Telefax: +49 4321 942-2800

E-Mail: fachdienst.gesundheit@neumuenster.de

Öffnungszeiten:

Montag bis Freitag von 09:00 bis 12:00 Uhr

Montag bis Dienstag von 14:00 bis 16:00 Uhr

Donnerstag von 14:00 bis 17:00 Uhr

und nach telefonischer Absprache

Ansprechpartner:
  • Ansprechpartner/-in

    Telefon: +49 4321 942-2837