Wahlhelfer gesucht

Für die Europawahl am Sonntag, 26. Mai 2019, sucht die Stadt Neumünster Wahlhelferinnen und Wahlhelfer für die 44 Bezirke im Stadtgebiet.

Pro Bezirk bilden mindestens acht Mitglieder den Wahlvorstand. Interessenten müssen  mindestens 18 Jahre alt sein und EU-Bürgerin oder EU-Bürger. Für die Tätigkeit erhalten die Wahlhelferinnen und Wahlhelfer 40 Euro Aufwandsentschädigung.

Interessenten können sich gern unter den Rufnummern 942 2305 (Herr Adrian), 942 2483 (Herr Eggers) , 942 2440 (Frau Hanfler) oder per E-Mail an die Stadt Neumünster wenden. Bei Meldungen per E-Mail bittet die Stadt Neumünster darum, Name, Anschrift, Alter, Telefonnummer und den bevorzugten Bezirk als Einsatzort anzugeben.