TBZ öffnet weitere Sammelplätze

Das Technische Betriebszentrum der Stadt Neumünster öffnet am 23. Mai 2020 (Samstag) Wertstoffsammelplätze in weiteren Stadtteilen.

Recyclinghof des TBZ

Von Samstag, 23. Mai 2020, an können die Neumünsteraner Bürgerinnen und Bürger auch wieder die Wertstoffsammelplätze im Kreuzkamp (Einfeld), in der Carlstraße (Gartenstadt) und im Waldwiesenweg (Brachenfeld) nutzen. Die Plätze in Gadeland, Tungendorf und Faldera waren bereits am vergangenen Wochenende geöffnet worden.

Das Technische Betriebszentrum (TBZ) der Stadt Neumünster hofft, auch die verbleibenden Plätze in der Mühlenstraße (Wittorf) und am Hansaring (Böcklersiedlung) bald wieder öffnen zu können.

Der Recyclinghof in Faldera und die Wertstoffsammelplätze sind samstags von 8:00 bis 12:00 Uhr geöffnet.

„Wir bitten alle Kundinnen und Kunden, sich an die Anordnungen des Personals vor Ort und insbesondere die Kontaktbeschränkungen zu halten“, appelliert das TBZ.

Bereits seit 02. Mai 2020 kann der Recyclinghof des TBZ samstags von 08:00 bis 12:00 Uhr genutzt werden. Der Recyclinghof ist darüber hinaus von Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 15:00 Uhr und freitags von 08:00 bis 12:00 Uhr geöffnet. Die Anfahrt ist nur über die Niebüller Straße möglich.

Es können wie gewohnt Restabfälle, Grünabfälle, Elektro- und Metallschrott sowie auch Schadstoffe angeliefert werden. Bei der Anlieferung kostenpflichtiger Abfälle wird darum gebeten, das Geld abgezählt bereit zu halten oder die bargeldlose Bezahlung mit der EC-Karte zu nutzen.

Die Stadt Neumünster bittet alle Kundinnen und Kunden, sich an die Anordnungen des Personals vor Ort und insbesondere die Kontaktbeschränkungen zu halten. Die Anlieferung der Abfälle sollte durch Einzelpersonen oder auf maximal eine Begleitperson beschränkt werden. Die Einhaltung der Abstandsregel von mindestens 1,5 Metern zu anderen Personen und dem Personal des Recyclinghofes auf dem Gelände sollte selbstverständlich sein.

Zum Schutz der sich auf dem Gelände befindlichen Personen und durch ein höheres Aufkommen kann es bei der Anlieferung durch die Anfahrtskontrolle zu längeren Wartezeiten kommen. Wir bitten alle Kunden, wegen der zu erwartenden Wartezeit Geduld mitzubringen und sich an die Regeln und Anweisung des Personals zu halten, um so eine reibungslose Entsorgung zu gewährleisten.  

SWN: Lockerung im Wertstoffzentrum

Der Recyclinghof auf dem Gelände des SWN-Wertstoffzentrums ist wieder zu den üblichen Zeiten geöffnet. Private wie gewerbliche Anlieferer haben die Möglichkeit, von Montag bis Freitag zwischen 08:00 und 18:00 Uhr sowie samstags von 08:00 bis 12:00 Uhr Abfall anzuliefern.

Mit der Rückkehr des interkommunalen Recyclinghofs im Süden Neumünster (Padenstedter Weg 1, 24539 Neumünster) zu den normalen Öffnungszeiten geht ebenfalls einher, dass der Kauf von Gartenbauprodukten vor Ort wieder möglich ist. Bei dieser, wie auch allen anderen Tätigkeiten gelten weiterhin die gültigen Abstandregelungen von mindestens 1,5 Metern. Die Mitarbeiter/-innen des Wertstoffhofes sind angewiesen, Anlieferer nicht beim Entladen zu unterstützen, da die Abstandregelung hier oft nicht eingehalten werden kann.