Sicher durch den Herbst

Tipps für ältere Menschen: Das Seniorenbüro lädt zu einer Informationsveranstaltung am 29. November ein. Anmeldung erbeten.

Straßenlaternen
Die Dunkelheit in dieser Jahreszeit verstärkt das Unsicherheitsgefühl vieler Menschen.

„Ich mag gar nicht mehr vor die Türe gehen!“ Das ist eine Aussage, die das Seniorenbüro in der letzten Zeit öfter von der älteren Generation hört. Aufgrund von Zeitungsartikeln über den Innenstadtbereich fühlen sich einige Seniorinnen und Senioren verunsichert. Die Dunkelheit in dieser Jahreszeit verstärkt dieses Unsicherheitsgefühl. „Das muss nicht sein“, sagen Thomas Zielke von der Präventionsstelle der Polizeidirektion Neumünster und Bernd Fedder als ehrenamtlicher Sicherheitsberater für Senioren.

Auf einer gemeinsamen Informationsveranstaltung am Dienstag, 29. November 2022, von 14:30 Uhr an, im Neuen Rathaus, Großflecken 59, Raum 1.6 (1. Etage, Südflügel) geben beide Tipps, wie man als älterer Mensch sicher durch den Herbst kommen kann. Angesprochen werden unter anderem Vorbeugungsmaßnahmen vor Taschendiebstahl, Raub, Dunkle Jahreszeit und Straßenverkehr, aber auch Gefahren an der Haustür. Der Besuch dieser gemeinsamen Veranstaltung des Seniorenbüros und der Polizeidirektion Neumünster ist kostenfrei.

Aus organisatorischen Gründen wird um eine telefonische Anmeldung unter der Nummer 04321 942 2452 gebeten.