Schausteller auf der Kieler Brücke

Schausteller dürfen von Montag, 18.Mai 2020, an auf der Kieler Brücke unter anderem Eis, Crêpes und Pommes frites verkaufen.

Auch Crêpes werden auf der Kieler Brücke verkauft.
Auch Crêpes werden auf der Kieler Brücke verkauft.

Die Stadt Neumünster erlaubt den Schaustellern, auf öffentlichen Flächen Waren zu verkaufen. Von Montag, 18. Mai 2020, an werden sie auf der Kieler Brücke u.a. Eis, Crêpes und Pommes frites anbieten.

Auf Anfrage der Schausteller hatte die Stadt Neumünster bereits am 05. Mai 2020 beschlossen, Flächen zur Verfügung zu stellen. „Wie viele andere Betriebe sind auch die Schausteller von der Corona-Pandemie stark betroffen und konnten seit den Weihnachtsmärkten keine Einnahmen mehr erzielen. Mit dieser Maßnahme möchten wir den Schaustellern helfen. Mit vielen hier angesiedelten Betrieben ist Neumünster zweifelsohne eine Schaustellerstadt und auch ein Arbeitgeber vor Ort“, erklärt Oberbürgermeister Dr. Olaf Tauras.

Die Stadt Neumünster weist darauf hin, dass vor den Geschäften der Schausteller selbstverständlich die Abstandsregeln unbedingt einzuhalten sind.