Repair-Café lädt ein

Unter dem Motto „Lieber reparieren als wegwerfen“ öffnet das Repair-Café seine Türen. Mitgebrachte kaputte Gegenstände werden repariert.

Werkzeug © pixabay

Unter dem Motto „Lieber reparieren als wegwerfen“ öffnet das Repair-Café wieder seine Türen. Hier treffen sich Bürger, um ihre kaputte Kleidung, elektrische und elektronische Geräte, Fahrräder, Kleinmöbel oder anderes gemeinsam zu reparieren. Jeder kann mit seinem kaputten Gegenstand kommen und wird von interessierten und engagierten Hobbyfachkräften bei der Reparatur unterstützt. Das Werkzeug und Material für allgemeine Reparaturen ist vorhanden. Die Ehrenamtlichen bringen ihre unterschiedlichen Kenntnisse und Fähigkeiten an der Nähmaschine, im Handwerklichen oder elektronisch/elektrischen Bereich gern ein und haben Freude am Reparieren und Tüfteln.

Die Stimmung im Repair-Café ist locker und bei einer Tasse Kaffee und selbstgebackenem Kuchen kommt man schnell ins Gespräch und Fachsimpeln. Es ist ein Projekt für Jung und Alt des Seniorenbüros der Stadt Neumünster in Kooperation mit der ev. Vicelinkirchengemeinde. Die Reparaturhilfe ist kostenlos, eine Spende wird erbeten. Weitere Informationen erteilt das Seniorenbüro unter der Telefonnummer: 942 2754.

Termine:

Samstag, 24. November 2018, und Samstag, 8. Dezember,
von 14:00 bis 17:00 Uhr
im Haus der Begegnung, Hinter der Kirche 10