Parkplatz wird umgestaltet

In Tungendorf wird der Parkplatz an der Schulstraße/Ecke Preußerstraße bis zum 18. Dezember 2020 umgestaltet.

Auf dem Parkplatz werden nach der Fertigstellung 16 geordnete Stellplätze sowie zwei zusätzliche Behindertenparkplätze zur Verfügung stehen. Die geplante Fahrgassenbreite wird rund sechs Meter betragen. Im Westen direkt angrenzend an die Stellplätze ist eine Gehwegverbindung zwischen der Schulstraße und dem Gelände der Rudolf-Tonner-Schule geplant. Die Breite des Gehweges wird eineinhalb Meter betragen. Die Fahrbahn und der Gehweg werden in Pflasterbauweise mit grauen und anthrazitfarbenen Betonsteinpflaster hergestellt.

Nach Fertigstellung des Parkplatzes erfolgen die Angleichungsarbeiten am Gehweg im Einmündungsbereich Schulstraße zum Parkplatz. Im Zuge der Erneuerung des Parkplatzes erfolgte auch die Umverlegung der vorhandenen Straßenabläufe und die Erneuerung der dazugehörigen Anschlussleitungen. Zur Ableitung des Oberflächenwassers wird einseitig vor den Stellplätzen eine neue Entwässerungsrinne hergestellt. Es erfolgt weiterhin eine Ergänzung der Straßenbeleuchtung mit drei neu zu setzenden Straßenlaternen.

Die gesamte Maßnahme wird spätestens am 18.Dezember 2020 abgeschlossen sein. Die Kosten belaufen sich auf knapp 120.000 Euro.