Neuer Vorverkauf startet

Für den Kunstflecken 2021 startet das Kulturbüro der Stadt Neumünster am Dienstag, 21. September, einen zweiten Vorverkauf.

Ganz eigene Akzente im Programm setzt das Ensemble „Masaa“ um den libanesischen Sänger Rabih Lahoud. © Dominik Wagner

Aufgrund der am 20. September 2021 in Kraft tretenden Landesverordnung zum Umgang mit SARS-CoV-2 bestehen keine Kapazitätsbeschränkungen für Veranstaltungsräume mehr. Bisher musste das Kulturbüro der Stadt Neumünster 50 Prozent der Tickets für alle Kunstflecken-Veranstaltungen zurückbehalten, nun startet am Dienstag, 21. September 2021, 08:30 Uhr, der zweite Vorverkauf. Für fast alle Veranstaltungen des Festivals sind dann wieder Tickets erhältlich. Das Konzert von Jazzmeia Horn muss jedoch abgesagt werden.

Aufgrund der stark eingeschränkten Kapazität und der großen Nachfrage gingen viele Menschen beim ersten Vorverkauf des Festivals Anfang Juli leer aus. Nun stehen die Chancen für sie gut, doch noch zahlreiche hochkarätige Künstlerinnen und Künstler in Neumünster live zu erleben.

Festivaleröffnung „ArtTour“ am Freitag, 24. September 2021:
Bei der Eröffnung der Ausstellung „Meteor“ der Kieler Künstler Kalle Spielvogel und Constantin Schröder kann sogar ganz auf eine Ticketbuchung verzichtet werden. Ticketbuchungen sind weiterhin erforderlich bei den folgenden „ArtTour“-Stationen. Während für die Eröffnung der Ausstellung „Werte“ der Neumünsteraner Künstlerin Kristin Grothe nicht mehr viele Tickets verfügbar sind, steht beim Konzert der Sängerin Teresa Bergman und ihrer Band in der Werkhalle wieder ein größeres Kartenkontingent zur Verfügung – Glück für alle, die das stimmgewaltige Energiebündel aus Neuseeland live erleben wollen. Tickets für die ArtTour sind kostenfrei.

Tickets gibt es auch wieder für die „Brandenburgischen Konzerte“, die „Concertino Schleswig-Holstein“ im Caspar-von-Saldern-Haus erklingen lassen (25.09.2021), für das Konzert des Jazzförderpreisträgers Schleswig-Holstein Michel Schröder (01.10.2021), für den Improvisationstheater-Abend mit „Hidden Shakespeare“ und „Platt up Zack“ (09.10.2021) sowie für Lesung und Gespräch mit der Bachmann-Preisträgerin Helga Schubert im Rahmen der NDR Herbsttour „Der Norden liest“ (15.10.2021).

Auch für das Kreativprogramm des Festivals mit der „Kleinen Fleckenkunst“ (26.09.2021), den Improvisationstheater-Workshops (09.10.2021), dem Zirkuszauber der „MeerManege“ (10.10.2021) sowie Führung, Vortrag und Gespräch zur Ausstellung „Werte“ (26.09.2021 und 03.10.2021) stehen die Ampeln für Besucherinnen und Besucher auf Grün.

Beeilen sollte sich, wer aus dem Restkontingent Tickets für die besonders begehrten Veranstaltungen bekommen möchte. Dazu zählen die Konzerte mit dem libanesisch-deutschen Ensemble „Masaa“ (02.10.2021), der finnischen A-Cappella-Gruppe Tuuletar (06.10.2021), den deutschen „Bluesbrüdern“ aus Hildesheim „B. B. and the Blues Shacks“ (08.10.2021) und der Comedy-Slam (14.10.2021). Für diese Veranstaltungen sind aufgrund von langen Wartelisten weniger Karten neu verfügbar.  

Bereits vollständig ausverkauft ist das Konzert mit Judith Hill (17.10.2021), hier sind keine Tickets mehr erhältlich. Aus gesundheitlichen Gründen muss leider Jazzmeia Horn ihr Konzert am 16. Oktober 2021 absagen – bereits erworbene Tickets werden im Kulturbüro zurückerstattet.  

Bevor der erneute Vorverkauf startet, erhalten zunächst diejenigen Kundinnen und Kunden Tickets, die sich im Webshop unter www.kunstflecken.de bereits auf den Wartelisten für Veranstaltungen eingetragen haben. Diese Kundinnen und Kunden erhalten die Tickets in der Regel mit einer beiliegenden Rechnung per Post zugesandt. Eine Ausnahme bilden wegen der Kurzfristigkeit Tickets für Veranstaltungen, die vor dem 1. Oktober stattfinden. Bei diesen werden die Tickets an der Abendkasse hinterlegt. Während die Warteliste abgearbeitet wird, können aus technischen Gründen keine Tickets gekauft werden – Warteliste und Webshop sind in dieser Zeit offline.

Tipps und Hinweise zum Ticketkauf (Theater und Kunstflecken):

Tickets gibt es online im Webshop unter www.kunstflecken.de, vor Ort im Kulturbüro und telefonisch unter 04321 942 3316. Ticketbestellungen per E-Mail sind nicht möglich.
Die schnellste und bequemste Möglichkeit, Tickets für Theater und Kunstflecken zu erwerben, ist online über den Webshop mit den Bezahlmöglichkeiten Giropay oder Kreditkarte.
Das Kulturbüro Neumünster weist daraufhin, dass beim Kauf von Veranstaltungstickets per Rechnung die Bearbeitung und der Versand aufgrund der hohen Auslastung im Kulturbüro bis zu 20 Tage dauern können.