Neue Auszubildende bei der Stadt

Oberbürgermeister Tobias Bergmann begrüßte jetzt im Ratssaal elf der neuen Auszubildenden bei der Stadtverwaltung Neumünster.

Oberbürgermeister Tobias Bergmann und die Ausbildungsleiterin Katja Gorzolka (links) gemeinsam mit den Auszubildenden

Julia Bajerski, Kerrit Haß, Melissa Jonton, Ekaterina Nicevic und Johannes Roß begannen am 01. August 2022 mit der Ausbildung zu Verwaltungsfachangestellten.

Als Stadtinspektoranwärterinnen und Stadtinspektoranwärter nahmen Greta Rödiger, Rubina Selvan, Sabrina Siemsen, und Luca Liedtke ihr Duales Studium bei der Stadt Neumünster auf.   

Justin Jürgens hingegen erlernt den Beruf des Fachinformatikers und Aaron Bachmann wird zur Fachkraft für Kreislauf- und Abfallwirtschaft ausgebildet.

Zudem nahmen bereits zum 01. März 2022 drei neue Brandmeisteranwärter ihren Dienst bei der Berufsfeuerwehr auf.  Neun Erzieherinnen starten am 15. August 2022 in die praxisintegrierte Ausbildung. Am 01. Oktober 2022 folgen noch sechs Auszubildende für das Berufsbild Notfallsanitäterin/Notfallsanitäter beim Rettungsdienst. Somit starten in diesem Jahr insgesamt 29 Auszubildende bei der Stadtverwaltung ins Berufsleben.

Darüber hinaus beginnen am 15. August 2022 zehn Teilnehmerinnen und Teilnehmer bei der Stadt Neumünster ihren Freiwilligendienst – Freiwilliges Soziales Jahr und Bundesfreiwilligendienst.

„Die Stadt Neumünster bekennt sich eindeutig zur Ausbildung, um jungen Menschen eine Perspektive im Berufsleben zu bieten. Insbesondere vor dem Hintergrund des Fachkräftemangels ist es wichtig, dass wir hochqualifiziertes Personal ausbilden“, formuliert Oberbürgermeister Tobias Bergmann.