Fit machen für den Klimaschutz

Der Volkshochschul-Kursus „klimafit – Klimawandel vor der Haustür! Was kann ich tun?“ beginnt im Februar 2020. Jeder kann teilnehmen.

Thermometer

Von Februar 2020 an findet der vom WWF und dem Helmholtz-Verbund „Regionale Klimaänderungen“ (REKLIM) entwickelte Volkshochschul-Kursus „klimafit – Klimawandel vor der Haustür! Was kann ich tun?“ statt. Neumünster ist einer von 36 VHS-Standorten in Deutschland, an denen der Kursus im Jahr 2020 stattfindet.

In den Kursen wird auf Basis wissenschaftlicher Erkenntnisse vermittelt, was Ursachen und Folgen des Klimawandels sowohl auf globaler als auch auf regionaler Ebene sind, wie man sich für Klimaschutz in der eigenen Kommune einsetzen und sich an die Folgen des Klimawandels anpassen kann. „In Neumünster gibt es aus der Bevölkerung sehr viel Interesse an dem Thema. Umso wichtiger ist es, dass wir Fortbildungsangebote für die Interessenten schaffen, damit sie dann ganz konkret bei der Umsetzung von Projekten mitwirken können“, so Klimaschutzmanager Jonas Rönnefarth.

An sechs Kursabenden von Februar bis Mai 2020 lernen die Kursteilnehmenden unter anderem das Klimaschutzmanagement der Stadt Neumünster genauer kennen und erarbeiten eigene Maßnahmen zum Klimaschutz. Dabei haben sie die Möglichkeit, direkt mit führenden Klimawissenschaftlern, regionalen und lokalen Experten und Initiativen zu sprechen. Nach erfolgreicher Teilnahme erhalten sie am Ende ihr „klimafit“-Zertifikat, das sie als Multiplikatoren für den kommunalen Klimaschutz auszeichnet.

Der Kursus richtet sich an alle interessierten und engagierten Bürgerinnen und Bürger, die mithelfen möchten, Neumünster klimafit zu machen – egal ob als Entscheidungsträger in der Kommunalpolitik, als Betroffene wie zum Beispiel Landwirte oder als allgemein Interessierte. „Wir freuen uns sehr, das Thema Klimawandel nun auch endlich mit in den Katalog der VHS-Angebote aufnehmen zu können“ sagt die Leiterin der Volkshochschule Neumünster, Stephanie Steiner.

Die Teilnahmegebühr für die sechs Kursabende beträgt 20 Euro. Anmeldungen nimmt die Volkshochschule Neumünster entgegen.