Baumpflanzungen im Stadtgebiet

Magnolienbäume

Auch in diesem Frühjahr werden zur Erhaltung und Entwicklung des Straßengrüns der „Grünen Stadt an der Schwale“ im Auftrag der Abteilung Grünflächen im gesamten Stadtgebiet von Neumünster 108 Bäume gepflanzt.

Mit den jährlich fortgesetzten Baumpflanzungen der Abteilung Grünflächen werden gefällte Bäume der vergangenen Jahre ersetzt und teils neue Baumstandorte geschaffen.

Die Pflanzorte erstrecken sich über Einfeld, z. B. die Uferstraße, über den Roschdohler Weg bis in die Innenstadt, hier z. B. der Kuhberg, der Parkplatz zwischen Wittorfer Straße und Altonaer Straße, über die Julius-Brecht-Straße bis hin zur Oderstraße im Industriegebiet Süd. Kleinere Straßen in den Stadtteilen werden ebenfalls berücksichtigt.

Gepflanzt werden u. a. Linden, Eichen, Säulenweißbuchen, Baummagnolien, Blumen-Eschen und Kirschen. Die Auswahl der Bäume richtet sich nach dem Bestand, berücksichtigt aber auch die aktuellen Entwicklungen hinsichtlich der Klimabeständigkeit des städtischen Baumbestandes.

Mit den Pflanzarbeiten und der dreijährigen Entwicklungspflege der neu gepflanzten Bäume ist die Firma „Tungendorfer Baumschulen“ beauftragt.