Absage Schulmesse 2022

Aufgrund der gegenwärtigen Corona-Pandemie muss die Schulmesse auch 2022 ausfallen, bedauert die Abteilung Schule und Sport.

Die Schulmesse 2022 wird nicht stattfinden können!

Die ursprünglich für den 03. Februar 2022 geplante traditionsreiche „Neumünsteraner Schulmesse“ in den Holstenhallen muss pandemiebedingt abgesagt werden, teilt der Leiter der Abteilung Schule und Sport, Pierre Hein, mit.

Die Stadt Neumünster unterstützt mit der jährlichen Schulmesse seit vielen Jahren die Eltern zukünftiger Fünftklässlerinnen und Fünftklässler bei ihrer Entscheidung, welche weiterführende Schule sie für ihr Kind wählen sollen.

„Das derzeitige Pandemiegeschehen lässt leider auch für das Jahr 2022 nicht zu, unsere Schulmesse – wie sehr wir uns das auch wünschten – in Präsenz durchzuführen“, so Pierre Hein zur Absage. Die geplante Veranstaltung finde daher schweren Herzens in enger Abstimmung mit dem Schulrat und den Neumünsteraner Schulen nicht statt.

Selbstverständlich ist es allen Beteiligten ein großes Anliegen, an dem bisherigen Format für die Zukunft festzuhalten. Daher soll die Schulmesse 2023 wieder in gewohnt erfolgreicher Weise in Präsenz stattfinden. Die Planungen laufen bereits an, so Hein weiter.

Um dennoch ein Informationsangebot für die Eltern der zukünftigen Fünftklässler/-innen zu schaffen, „haben wir uns daher bemüht, für 2022 alternative Möglichkeiten zu schaffen, damit den interessierten Eltern die Gelegenheit geboten werden kann, sich über die Schulen und deren Konzepte, Bildungsprofile und Schwerpunkte zu informieren“, erklärt Pierre Hein dazu. Demnach wurden – wie auch erfolgreich im vergangenen Jahr praktiziert – auf die Homepages der Schulen verlinkt, auf denen entsprechendes Informationsmaterial über die Schulen und das Anmeldeverfahren für das Schuljahr 2022/2023 bereitgestellt ist.

An die Eltern der derzeitigen Viertklässler werden Elternbriefe verteilt, in denen auf die diesjährige Alternativlösung hingewiesen wird.